WiNOWiG News

Landkreis Dahme-Spreewald startet mit WiNOWiG

Der Landkreis Dahme-Spreewald startet mit WiNOWiG. Der Landkreis liegt im Südosten des Landes Brandenburg und umfasst das Dahme-Seengebiet mit dem Naturpark Dahme-Heideseen, die Niederlausitz mit dem Naturpark Niederlausitzer Landrücken und den Spreewald mit dem Biosphärenreservat Spreewald. Kreisstadt ist Lübben (Spreewald).

Landkreis Märkisch-Oderland startet mit WiNOWiG

Der Landkreis Märkisch-Oderland startet mit WiNOWiG. Vom Oderbruch, über den Barnim und der Märkischen Schweiz bis zur Seenkette um Strausberg bietet Märkisch-Oderland eine abwechslungsreiche Landschaft, die zum Kennenlernen einlädt. Der Landkreis ist mit seiner geografischen Lage zwischen der Hauptstadt Berlin und der Grenze zu Polen einer der östlichsten Teile Deutschlands, direkt im Herzen Europas.

Crivitz startet mit WiNOWiG

Das Amt Crivitz (Landkreis Ludwigslust-Parchim) startet mit WiNOWiG.
Das Amt Crivitz ist am 01.01.2014 durch die Fusion der ehemaligen Ämter Banzkow, Crivitz und Ostufer Schweriner See entstanden und besteht aus den Gemeinden Banzkow, Barnin, Bülow, Cambs, Demen, Dobin am See, Friedrichsruhe, Gneven, Langen Brütz, Leezen, Pinnow, Plate, Raben Steinfeld, Sukow, Tramm und Zapel und der Stadt Crivitz.
Das Amt ist für die Verwaltung von rund 25.000 Einwohnern auf einer Fläche von rund 483 km² zuständig und damit das größte Amt in Mecklenburg-Vorpommern.

Glinde entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Glinde (Kreis Stormarn) entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil.
Die Stadt Glinde ist eine junge, wachsende Stadt in einem der wirtschaftsstärksten Landkreise der Metropolregion Hamburg und liegt etwa sieben Kilometer östlich von der Stadtgrenze Hamburgs.

Dallgow-Döberitz entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Gemeinde Dallgow-Döberitz (Landkreis Havelland) startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil.
Dallgow-Döberitz mit seinem Ortsteil Seeburg liegt zwischen Falkensee und Potsdam direkt an der Stadtgrenze zu Berlin. Die zentrale Lage und die sehr guten Verkehrsanbindungen machen Dallgow-Döberitz zu einer attraktiven Adresse für Wohnen, Freizeit und Gewerbe.

Greifswald startet mit WiNOWiG

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald (Landkreis Vorpommern-Greifswald) startet mit WiNOWiG.
Greifswald liegt in Vorpommern zwischen den Inseln Rügen und Usedom. Wegen der markanten Backsteinbauten wird der historische Kern der Stadt auch als backsteinrotes Herz der Hansestadt bezeichnet. Die im Jahre 1456 gegründete Universität Greifswald ist eine der ältesten Universitäten Deutschlands und des Ostseeraumes.

ZV Kommunale Verkehrsüberwachung im Großraum Nürnberg startet mit WiNOWiG

Der Zweckverband Kommunale Verkehrsüberwachung im Großraum Nürnberg startet mit WiNOWiG. Der Zweckverband ist ein Projekt der interkommunalen Zusammenarbeit der Städte Erlangen, Fürth, Nürnberg und Schwabach. Aufgabe des Zweckverbands ist die konsequente Überwachung der Verkehrsregelungen der Straßenverkehrsordnung. Dadurch werden die Sicherheit im Straßenverkehr, die Funktionsfähigkeit des Verkehrsträgers Straße und die Verträglichkeit für die Anlieger verbessert.

Rheinisch-Bergischer Kreis startet mit WiNOWiG

Der Rheinisch-Bergische Kreis startet mit WiNOWiG. Urban und ländlich, modern und traditionsreich, geschäftig und gelassen - der Rheinisch-Bergische Kreis verbindet solche Gegensätze mit Leichtigkeit. Der Kreis liegt an der Schnittstelle zwischen dem Großraum Köln und dem landschaftlich reizvollen Bergischen Land. Die besondere Lage macht den Kreis zu einem starken Wirtschaftsstandort und einer lebenswerten Region.

Bayreuth wechselt zu WiNOWiG

Die Stadt Bayreuth wechselt zu WiNOWiG. Bayreuth ist eine kreisfreie Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Oberfranken und zählt zur Metropolregion Nürnberg. Die Stadt ist Sitz der Regierung von Oberfranken, des Bezirks Oberfranken und des Landratsamts Bayreuth. Weltberühmt ist Bayreuth durch die alljährlich im Festspielhaus auf dem Grünen Hügel stattfindenden Richard-Wagner-Festspiele. Das markgräfliche Opernhaus gehört seit 2012 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Landkreis Vorpommern-Greifswald startet mit WiNOWiG

Der Landkreis Vorpommern-Greifswald startet mit WiNOWiG. Der Landkreis ist geprägt durch seine Küstenlage zwischen Greifswalder Bodden und Stettiner Haff. Kreisstadt ist die Universitäts- und Hansestadt Greifswald. In Anklam und Pasewalk befinden sich Außenstellen der Kreisverwaltung.

Germering startet mit WiNOWiG

Die Stadt Germering (Landkreis Fürstenfeldbruck) startet mit WiNOWiG.
Germering ist eine junge Stadt mit langer Geschichte und ist mit mehr als 41.000 Einwohnerinnen und Einwohnern die sechstgrößten Kommune Oberbayerns. Die idealen Verkehrsanbindungen über die Autobahnen A 96 und A 99 und die direkte S-Bahn-Flughafenlinie S 8 bilden die Basis für größtmögliche Mobilität.

Loyal Parking entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Als ersten neuen Kunden für WiNOWiG und WiNOWiG mobil im Jahre 2019 begrüßen wir die Loyal Parking Deutschland GmbH .
Loyal Parking ist ein führender Dienstleister im Bereich Parkraummanagment und bietet Parkraumüberwachung mit Erfahrung und Kompetenz an.

Landesdirektion Sachsen setzt auf WiNOWiG

Die Landesdirektion Sachsen setzt auf WiNOWiG. Die Landesdirektion Sachsen ist mit mehr als 1400 Beschäftigten an den drei Standorten Chemnitz, Dresden und Leipzig eine der größten Behörden des Freistaates Sachsen. Als Mittelbehörde ist sie zwischen der Staatsregierung und den Kommunen im Freistaat eingeordnet. Im Referat 15 | Zentrale Bußgeldstelle werden alle von der Polizei aufgenommen Ordnungswidrigkeiten in Sachsen mit WiNOWiG bearbeitet.

Markt Oberstaufen startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Der Markt Oberstaufen (Landkreis Oberallgäu) startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil.
Ob Wandern im Sommer oder Skiurlaub im Winter - Oberstaufen ist zu jeder Jahreszeit das perfekte Reiseziel für einen Urlaub im Allgäu.

Falkensee: Zuschlag für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Falkensee (Landkreis Havelland) entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Falkensee liegt im Speckgürtel von Berlin und ist ein Mittelzentrum in Brandenburg mit dem Status einer großen kreisangehörigen Stadt.
Die Entscheidung für WiNOWiG fiel im Rahmen einer Ausschreibung.

Staßfurt startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Staßfurt (Salzlandkreis) startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil.
Staßfurt ist Geburtsort und Wiege des weltweiten Kalibergbaus. Durch die zentrale Lage im Herzen Sachsen-Anhalts mit exzellenter Anbindung an das Schienen-, Autobahn- und Wasserstraßennetz ist Staßfurt ein attraktiver Wohn- und Wirtschaftsstandort.

Kreis Höxter startet mit WiNOWiG

Der Kreis Höxter startet mit WiNOWiG. Der Kreis Höxter gehört zum Regierungsbezirk Detmold (Ostwestfalen-Lippe) und liegt im äußersten Osten Nordrhein-Westfalens.
"Leben und Erleben im Kulturland Kreis Höxter" ist das Motto des Kreises. Viel Natur und Kultur, hoher Freizeitwert, Top-Lebensqualität, günstiges Wohnen – willkommen in einer Region zum Wohlfühlen!

Hettstedt startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil.

Die Stadt Hettstedt (Landkreis Mansfeld-Südharz) startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Hettstedt liegt südlich des Harzes. Ein glänzendes Metall bestimmte über Jahrhunderte die Geschicke und Geschichte Hettstedts - Kupfer. Die Halden des Erzabbaus prägen die hügelige Landschaft der schönen Kupferstadt bis heute.

Neustadt-Glewe wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Neustadt-Glewe (Landkreis Ludwigslust-Parchim) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Neustadt-Glewe ist ein Unterzentrum. Die Stadt liegt am Südrand der Lewitz, etwa 30 Kilometer südlich der Landeshauptstadt Schwerin und ist Teil der Metropolregion Hamburg.

Südtondern entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Das Amt Südtondern entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Im äußersten Nordwesten – vor der Insel Sylt und an der Grenze zu Dänemark – liegt das Amt Südtondern. Die Verwaltung ist für 30 Kommunen mit fast 40.000 Einwohnerinnen und Einwohnern zuständig und bildet somit einwohnermäßig das größte Amt in Schleswig-Holstein.

ParkInnovation entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die ParkInnovation GmbH entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil. ParkInnovation (PI) überwacht die Einhaltung der allgemeinen Einstellbedingungen auf beschrankten und unbeschrankten Privatparkplätzen und wird von den jeweiligen Eigentümern beauftragt, dass unberechtigte Parker der Fläche verwiesen werden und die freien Parkplätze den jeweiligen Kunden zur Verfügung stehen. Das Ziel ist Kundenfreundlichkeit und absolute Zuverlässigkeit.

HEAG entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die HEAG Holding AG entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Im Sommer 2018 hat die Stadtverordneten Versammlung der Wissenschaftsstadt Darmstadt beschlossen, dass die HEAG (Beteiligungsmanagement der Wissenschaftsstadt Darmstadt (HEAG)) verschiedene Parkplätze in Darmstadt bewirtschaften soll. WiNOWiG und WiNOWiG mobil unterstützen die HEAG bei dieser Aufgabe.

Landkreis Nordwestmecklenburg startet mit WiNOWiG

Der Landkreis Nordwestmecklenburg startet mit WiNOWiG. Der Landkreis befindet sich im Nordwesten von Mecklenburg-Vorpommern an der Ostseeküste. Die altehrwürdige Hansestadt und UNESCO-Weltkulturerbestadt Wismar, ist die Kreisstadt Nordwestmecklenburgs.

Neubrandenburg startet mit WiNOWiG

Die Stadt Neubrandenburg startet mit WiNOWiG.
Neubrandenburg ist die Kreisstadt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte und die drittgrößte Stadt in Mecklenburg-Vorpommern. Neubrandenburg ist für Europas besterhaltene Stadtbefestigung der Backsteingotik, ihre Veranstaltungs- und Kulturlandschaft samt Konzertkirche und Neubrandenburger Philharmonie, als Sportstadt und für den zentrumsnahen Tollensesee in der Urlaubsregion Mecklenburger Seenland bekannt.

Munster entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Munster entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Munster ist ein Mittelzentrum im Landkreis Heidekreis, Lüneburger Heide. Bezogen auf die Zahl der stationierten Soldaten ist Munster der größte Standort des deutschen Heeres und der viertgrößte Standort der Bundeswehr.

Parkhaus Gesellschaft Rostock: Zuschlag für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Parkhaus Gesellschaft Rostock entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Seit 1998 gibt es in der Hansestadt die Parkhaus Gesellschaft Rostock, kurz PGR. Sie hat ein umfassendes Parkleitsystem installiert und das offizielle Parkraumangebot deutlich vergrößert. Die PGR gestaltet zahlreiche, vielschichtige Verkehrskonzepte mit und unterstützt die Entwicklung der Rostocker Innenstadt auf dem Weg zu einem verkehrsgünstigen Zentrum.

Gadebusch setzt auf WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Das Amt Gadebusch (Landkreis Nordwestmecklenburg) setzt auf WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Im Amt Gadebusch haben sich sieben Gemeinden und die Stadt Gadebusch (Verwaltungssitz) zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen.

Strasburg (Um.) setzt auf WiNOWiG

Die Stadt Strasburg (Um.) (Landkreis Vorpommern-Greifswald) setzt auf WiNOWiG. Strasburg ist die einzige uckermärkischen Stadt Mecklenburg-Vorpommerns. Die Stadt liegt etwa 130 km nordöstlich von Berlin und ist eine alte Ackerbürgerstadt.

B & M entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die "B & M Dienstleistungsgesellschaft mbH" aus Mühldorf am Inn entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Die B & M bietet neben der Überwachung des ruhenden Verkehrs im kommunalen Bereich, auch ganzheitliche Parkraumkonzepte an. deutschlandparken.de ist eine Marke der B&M Dienstleistungsgesellschaft mbH, welche sich unter Anderem mit der Parkraumüberwachung von unbeschrankten Parkflächen auf Privatgelände konzentriert.

Moin - Nordenham startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Nordenham (Landkreis Wesermarsch) startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil.
Nordenham ist die jüngste, aber auch die größte Stadt der Wesermarsch, und liegt am Westufer der Weser gegenüber von Bremerhaven. Auf Radwegen lässt sich die Stadt sehr gut erkunden. Vorbei an Sehenswürdigkeiten wie der Moorseer Mühle, dem UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer, historischen Kirchenbauten führen die Wege durch Natur und die Stadtteile.

Graal-Müritz startet mit WiNOWiG

Die Gemeinde Ostseeheilbad Graal-Müritz (Landkreis Rostock) startet mit WiNOWiG. Graal-Müritz liegt zwischen der Hansestadt Rostock und der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und dehnt sich über eine Länge von vier Kilometern entlang der Ostseeküste aus.

Ludwigslust wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Ludwigslust (Landkreis Ludwigslust-Parchim) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Das barocke Schloss, der einzigartige Schlosspark und die in ihrer Geschlossenheit erhaltene barocke Stadtanlage kennzeichnen Ludwigslust. Wandern, Radfahren, gesunde Luft atmen! Kulturelle Höhepunkte genießen, gepflegte Gastronomie erleben! - Ludwigs Lust -

Südbrookmerland entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Gemeinde Südbrookmerland (Landkreis Aurich) entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Die Gemeinde liegt in Ostfriesland im Nordwesten Niedersachsens zwischen den Städten Aurich und Emden. Sie entstand im Rahmen der Gemeindegebietsreform durch den Zusammenschluss von zehn früher selbstständigen Gemeinden, die heute die Ortschaften bilden.

Nastätten wechselt zu WiNOWiG

Die Verbandsgemeinde Nastätten (Rhein-Lahn-Kreis) wechselt zu WiNOWiG. Die MDE-Lösung "WiNOWiG mobil" setzt Nastätten schon seit 2012 erfolgreich ein. Der Verbandsgemeinde gehören die Stadt Nastätten sowie 31 eigenständige Ortsgemeinden an. Das Gebiet der Verbandsgemeinde Nastätten wird als Blaues Ländchen bezeichnet. Rhein und Lahn begrenzen das Blaue Ländchen nach Norden und Westen hin.

Vogtlandkreis: Zuschlag für WiNOWiG

Der Vogtlandkreis entscheidet sich für WiNOWiG. Der Landkreis liegt im sächsischen Vogtland und mit seinem südlichen Teil gehört er zum Naturpark Erzgebirge/Vogtland. Das sind die Fakten. Eine traumhafte Landschaft, geschichtsträchtige Städte und Dörfer mit einzigartigen Sehenswürdigkeiten - das ist ein Gefühl, nämlich das Gefühl von Heimat.
Die Entscheidung für WiNOWiG fiel im Rahmen einer Ausschreibung.

Landkreis Prignitz startet mit WiNOWiG

Der Landkreis Prignitz startet mit WiNOWiG. Der Landkreis liegt auf halbem Weg zwischen Hamburg und Berlin und liegt im äußersten Nordwesten des Landes Brandenburg. Er ist nach der historischen Landschaft Prignitz benannt.

Kreis Steinfurt startet mit WiNOWiG

Der Kreis Steinfurt startet mit WiNOWiG. "Im Westen ganz oben" - lautet das Motto des Kreises. Der Kreis Steinfurt ist flächenmäßig der zweitgrößte Kreis in Nordrhein-Westfalen und liegt im Norden von NRW.

Neubukow-Salzhaff startet mit WiNOWiG

Das Amt Neubukow-Salzhaff startet mit WiNOWiG. Das Amtsgebiet liegt im westlichen Teil des Landkreises Rostock. Im Jahr 1993 wurde das Amt aus den Gemeinden den ehemaligen Verwaltungsgemeinschaften "Neubukow-Land" und "Salzhaff" gegründet. Durch Gemeindezusammenschlüsse und Eingemeindungen zählen heute sieben Gemeinden zum Amt Neubukow- Salzhaff.

Waren (Müritz) setzt auf WiNOWiG

Die Stadt Waren (Müritz) (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) setzt auf WiNOWiG. Waren ist der Hauptort an der Müritz und ein Zentrum der Urlaubsregion Mecklenburgische Seenplatte. Die Altstadt mit vielen historischen Bauwerken, das NaturErlebnisZentrum Müritzeum, die Festspiele der Müritz-Saga, der Stadthafen und die regionale Natur sind bedeutende Sehenswürdigkeiten.

Sulzbach/Saar startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Sulzbach/Saar startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Sulzbach/Saar ist eine Stadt im saarländischen Regionalverband Saarbrücken. Gehostet wird WiNOWiG und WiNOWiG mobil durch das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe in Lemgo (krz) .

Winnweiler wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verbandsgemeinde Winnweiler (Donnersbergkreis) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Die Verbandsgemeinde Winnweiler besteht aus dreizehn Ortsgemeinden, in denen rund 15.000 Menschen leben. Winnweiler ist das Eingangstor zum Donnersberg, dem höchsten Berg der Pfalz, und umrahmt von den nördlichen Ausläufern des Pfälzerwaldes.

Freiberg entscheidet sich für WiNOWiG

Die Universitätsstadt Freiberg (Landkreis Mittelsachsen) entscheidet sich für WiNOWiG. Die MDE-Lösung "WiNOWiG mobil" setzt Freiberg schon seit 2016 erfolgreich ein. Seit Anfang 2015 darf sich Freiberg Universitätsstadt (Technische Universität Bergakademie) nennen. Der gesamte historische Stadtkern steht unter Denkmalschutz. Heutzutage ist Freiberg ein Hochtechnologiestandort im Bereich der Halbleiterfertigung und der Solartechnik und gehört zum Silicon Saxony.

Sülzetal wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Gemeinde Sülzetal (Landkreis Börde) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Die Gemeinde liegt vor den Toren von Magdeburg in reizvoller ländlicher Lage und zeichnet sich durch ein reges Vereinsleben, starkes Gewerbe, gute Infrastruktur und eine hohe Lebensqualität aus.

Landkreis Vorpommern-Rügen startet mit WiNOWiG

Der Landkreis Vorpommern-Rügen startet mit WiNOWiG. Der Landkreis Vorpommern-Rügen ist mit seiner Fläche der fünftgrößte Landkreis in Deutschland. Sein Territorium grenzt im Südosten an den Landkreis Vorpommern-Greifswald, im Südwesten an den Landkreis Rostock und ein kleiner Teil im Süden Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Zum Kreisgebiet gehört auch die größte Insel Deutschlands, die Insel Rügen, und die ihr vorgelagerten kleinen Inseln Hiddensee und Ummanz.

Birkenwerder wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Gemeinde Birkenwerder (Landkreis Oberhavel) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Ein ruhiger, ursprünglicher Ort mitten im Grünen, einen Katzensprung nördlich von der Hauptstadt Berlin gelegen. Das ist Birkenwerder im Süden des Landkreises Oberhavel.

Landesamt für Soziales (LAS) entscheidet sich für WiNOWiG

Das Landesamt für Soziales (LAS) im Saarland entscheidet sich für WiNOWiG. Das LAS bearbeitet Verfahren nach § 121 SGB XI (Sozialgesetzbuch (SGB) - Elftes Buch (XI) - Soziale Pflegeversicherung - § 121 Bußgeldvorschrift) mit WiNOWiG.

Radeberg wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Radeberg (Landkreis Bautzen) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Im Jahr 2019 feiert Radeberg sein 800 jähriges Jubiläum. Die Bierstadt ist ein prosperierendes Mittelzentrum mit rund 18.500 Einwohnern. Hier kann man nicht nur vielseitig arbeiten, sondern ebenso hervorragend wohnen und leben.

Landkreis Elbe-Elster startet mit WiNOWiG

Der Landkreis Elbe-Elster startet mit WiNOWiG. Der Landkreis Elbe-Elster liegt im Süden Brandenburgs, im Dreiländereck zwischen Sachsen, Sachsen/Anhalt und Brandenburg.

Saale-Wipper wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verbandsgemeinde Saale-Wipper (Salzlandkreis) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Die Verbandsgemeinde Saale-Wipper besteht aus 5 Mitgliedsgemeinden, den weiterhin selbständigen Städten Güsten mit den neu hinzugewonnenen Ortsteilen Amesdorf und Warmsdorf, Alsleben (Saale) sowie den Gemeinden Giersleben, Ilberstedt und Plötzkau.

Rengsdorf-Waldbreitbach wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach (Landkreis Neuwied) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Im Herzen des Naturparks Rhein-Westerwald, zwischen den Zentren Köln/Bonn und Koblenz/Neuwied, liegt die Verbandsgemeinde mit ihren 20 Ortsgemeinden.
"Ein starkes Stück Westerwald an Aubach und Wied".

Besser Parken entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die "Besser Parken GmbH" aus Düsseldorf entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Die Besser Parken GmbH ist ein spezialisierter Stellplatz-Dienstleister der eine bestmögliche Nutzung der Stellplätze durch Aufwertung der Garagenanlagen sowie eine Reduzierung der Struktur- und Prozesskosten bietet.

Weißenfels setzt auf WiNOWiG

Die Stadt Weißenfels (Burgenlandkreis) setzt auf WiNOWiG.
Weißenfels ist mit etwa 40.000 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt im Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt. Museen, Parks, Denkmäler und kulturelle Höhepunkte locken Gäste aus nah und fern in die geschichtsträchtige Stadt.

Meckenbeuren entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Gemeinde Meckenbeuren (Bodenseekreis) entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil.
Umgeben von einer reizvollen Kulturlandschaft in unmittelbarer Nähe zum Bodensee und zu den Alpen bietet Meckenbeuren vielfältige Urlaubs- und Freizeitmöglichkeiten. Freizeit genießen – Erholung finden.

Eilenburg startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Große Kreisstadt Eilenburg (Landkreis Nordsachsen) startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil.
Eilenburg liegt am Rande der Dübener Heide, nur 25 Kilometer von Leipzig entfernt und ist Bestandteil der Metropolregion Mitteldeutschland.

Hansestadt Wismar startet mit WiNOWiG

Als ersten neuen Kunden im Jahre 2018 begrüßen wir die Hansestadt Wismar (Landkreis Nordwestmecklenburg).
Seit 2002 steht sie auf der UNESCO-Welterbeliste: die Altstadt von Wismar. Als idealtypisches Beispiel für das kulturelle Erbe der Hanse, dem Handelsverbund im Ostseeraum im 14. Jahrhundert. WELTERBE und MEER.

Bad Doberan-Land setzt auf WiNOWiG

Das Amt Bad Doberan-Land (Landkreis Rostock) setzt auf WiNOWiG. Das Amt Bad Doberan-Land verwaltet seit 1992 insgesamt neun Gemeinden (Admannshagen-Bargeshagen, Ostseebad Nienhagen, Bartenshagen-Parkentin, Börgerende-Rethwisch, Hohenfelde, Reddelich, Retschow, Steffenshagen, Wittenbeck) mit insgesamt 26 Ortsteilen und ca. 12.000 Einwohnern. Damit sparen die Gemeinden eine eigene Verwaltung und damit Geld, Technik und Personal.

Bad Doberan setzt auf WiNOWiG

Die Stadt Bad Doberan (Landkreis Rostock) setzt auf WiNOWiG. Bad Doberan mit seinen Ortsteilen Althof, Vorder Bollhagen und Heiligendamm - bekannt als „Weiße Stadt am Meer“ - ist das ältestes Seebad an der Ostseeküste.

Leutkirch startet mit WiNOWiG

Die Stadt Leutkirch im Allgäu (Landkreis Ravensburg) startet mit WiNOWiG.

Ruhe und Erholung.
Wiesen und Wälder.
Seen und Weiher.
Erlebnis und Entspannung.
Tradition und Brauchtum.
Lebensfreude und Kultur.
Tradition und Fortschritt.
Freundliche Menschen.

Das ist Leutkirch im Allgäu. Und noch vieles mehr.

Sinzig entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Sinzig (Landkreis Ahrweiler) entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Sinzig ist ein staatlich anerkannter Fremdenverkehrsort und eine von fünf deutschen Städten, die den Beinamen Barbarossastadt trägt. In der Barbarossastadt Sinzig gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Landkreis Wesermarsch: Zuschlag für WiNOWiG

Der Landkreis Wesermarsch entscheidet sich für WiNOWiG. Der Landkreis liegt im Nordwesten Niedersachsens. Mit Wasser ist die Wesermarsch reich gesegnet. Kaum ein anderer Landkreis der Bundesrepublik ist so von Wasser umspült, wie der Landkreis Wesermarsch. Seine Kreisstadt ist Brake, seine größte Stadt Nordenham. Die Entscheidung für WiNOWiG fiel im Rahmen einer Ausschreibung.

Lindenberg startet mit WiNOWiG

Die Stadt Lindenberg i. Allgäu (Landkreis Lindau) startet mit WiNOWiG. Lindenberg ist bekannt als die Sonnenstadt zwischen Alpen und Bodensee und liegt an der Deutschen Alpenstraße. Die Stadt ist ein anerkannter Luftkurort und besitzt Bayerns einziges Hutmuseum.

Neustadt (Orla) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Neustadt (Orla) (Saale-Orla-Kreis) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Neustadt an der Orla ist eine Kleinstadt mit kurzen Wegen und persönlicher Note. Als Mittelpunkt der Altstadt fungiert der Marktplatz. Das spätgotische Rathaus, das Lutherhaus, die Fleischbänke sowie weitere stadtgeschichtliche Sehenswürdigkeiten prägen das Stadtbild

Blankenfelde-Mahlow wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow (Landkreis Teltow-Fläming) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Die Gemeinde mit ca. 26.000 Einwohnern liegt südlich von Berlin und gliedert sich in die Ortsteile Blankenfelde, Mahlow, Dahlewitz, Groß Kienitz und Jühnsdorf.

Hoppegarten setzt auf WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Gemeinde Hoppegarten (Landkreis Märkisch-Oderland) setzt auf WiNOWiG und WiNOWiG mobil. An Renntagen kann man in Hoppegarten die wohl schönste Rennbahn Deutschlands erleben. Die Galopprennbahn hat Hoppegarten international bekannt gemacht. Rasanter Pferdesport inmitten wunderschöner Parklandschaft. Herzlich willkommen vor den Toren Berlins.

Landstuhl wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verbandsgemeinde Landstuhl (Landkreis Kaiserslautern) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Der Verbandsgemeinde gehören die Stadt Landstuhl sowie fünf eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz ist in der namensgebenden Stadt Landstuhl. Landstuhl ist ein staatlich anerkannter Erholungsort und gemäß Landesplanung als Mittelzentrum ausgewiesen.

Fürth entscheidet sich für WiNOWiG

Die Stadt Fürth (kreisfreie Stadt in Mittelfranken) entscheidet sich für WiNOWiG. Die MDE-Lösung "WiNOWiG mobil" setzt Fürth schon seit 2012 erfolgreich ein. Fürth bildet zusammen mit den Städten Nürnberg, Erlangen und ihrem Umland die Europäische Metropolregion Nürnberg. In der Stadt ist das historische Stadtbild weitgehend erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl besitzt Fürth die vierthöchste Dichte an Baudenkmälern unter den deutschen Großstädten.

Landkreis Havelland startet mit WiNOWiG

Der Landkreis Havelland startet mit WiNOWiG. Westlich von Berlin und grenzend an Sachsen-Anhalt, ist er Heimat für mehr als 162.000 Menschen. Hier ist "Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland" zu Hause, der so freigiebig mit seinen Birnen war. Die Brille hat hier ihre Heimat, denn in der Optikstadt Rathenow wurde sie erstmals industriell gefertigt. Auch der Traum vom Fliegen wurde im Havelland wahr: Otto Lilienthal baute und erprobte sein Fluggerät am Gollenberg.

Lauenburg/Elbe setzt auf WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Lauenburg/Elbe (Landkreis Herzogtum Lauenburg) setzt auf WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Die malerische Schifferstadt ist die südlichste Stadt Schleswig-Holsteins und liegt direkt am Ufer der Elbe. Mit den vielen liebevoll sanierten Häusern ist die Altstadt von Lauenburg das größte Denkmalensemble in ganz Schleswig-Holstein.

Landkreis Potsdam-Mittelmark startet mit WiNOWiG

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark startet mit WiNOWiG. Zentral im Südwesten Brandenburgs vor den Toren der Landeshauptstadt Potsdam und Berlin gelegen, bietet der Landkreis sehr gute Lebens- und Arbeitsbedingungen. Die sanften Hügel des Flämings, die malerische Seenkette des Havellandes sowie ausgedehnte Wälder und saftig grüne Wiesen machen die Region zu einem interessanten Ausflugsziel.

Landkreis Ludwigslust-Parchim startet mit WiNOWiG

Der Landkreis Ludwigslust-Parchim startet mit WiNOWiG. Ludwigslust-Parchim ist der zweitgrößten Landkreis Deutschlands. Zwischen den größten Metropolen Norddeutschlands, Berlin und Hamburg, erstreckt sich die Urlaubsregion Mecklenburg – Schwerin, zu der auch der Landkreis Ludwigslust-Parchim gehört. Wasserlandschaften, kilometerlange Ostseestrände, Wälder und Wiesen prägen das Bild.

Landkreis Oder-Spree startet mit WiNOWiG

Der Landkreis Oder-Spree startet mit WiNOWiG. Der Landkreis ist fast so groß wie das Saarland und erstreckt sich von der Stadtgrenze Berlins bis nach Frankfurt (Oder). Der Landkreis Oder-Spree ist einer der wald- und gewässerreichsten Landkreise Brandenburgs und hat neben unberührter Natur im eiszeitlich entstandenen Schlaubetal auch viele historische und kulturelle Attraktionen zu bieten.

Schwarzheide entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Schwarzheide (Landkreis Oberspreewald-Lausitz) entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Schwarzheide ist einer der bedeutendsten Wirtschaftsstandorte im Land Brandenburg und umgeben von großflächigem Grün, von Seen und Wiesen.

Hansestadt Rostock startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Hansestadt Rostock startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Rostock ist die bevölkerungsreichste Stadt sowie einzige Großstadt Mecklenburg-Vorpommerns. Geprägt wird Rostock durch seine Lage am Meer, seinen Hafen, eine lebendige und weltoffene Kulturszene sowie die Universität Rostock, die 1419 gegründet wurde und somit die älteste Universität im Ostseeraum ist.

Horneburg setzt auf WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Samtgemeinde Horneburg (Landkreises Stade) setzt auf WiNOWiG und WiNOWiG mobil. In der Samtgemeinde haben sich fünf Gemeinden zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen. Der Verwaltungssitz der Samtgemeinde befindet sich in Horneburg.

Cuxhaven wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Cuxhaven wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Cuxhaven liegt an der Mündung der Elbe in die Nordsee und ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises.
Weite Sandstrände, kunterbunte Strandkörbe, dicke Pötte, kreischende Möwen und natürlich eine steife Brise: das ist Cuxhaven.
Doch Cuxhaven ist viel mehr als nur Meer. Eine faszinierende Landschaft voller Kontraste, eine City die Menschen bewegt und Unternehmen die den Herausforderungen unserer Zeit kreativ begegnen.

Kirn wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Kirn (Landkreises Bad Kreuznach) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Eingebettet in die Täler von Nahe und Hahnenbach liegt Kirn am Südrand des Hunsrücks und übernimmt die Versorgung von ca. 35.000 Menschen.

Ensdorf (Saar) entscheidet sich für WiNOWiG

Die Gemeinde Ensdorf (Saar) entscheidet sich für WiNOWiG. Ensdorf liegt am rechten Ufer der Saar. Seit dem 1. Januar 1982 ist Ensdorf eine selbständige Gemeinde im Landkreis Saarlouis.

Füssen startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Füssen (Landkreis Ostallgäu) startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Die Ursprünge der Stadt reichen bis in die Römerzeit zurück. Füssen verdankt seine internationale Bekanntheit vor allem den Königschlössern Hohenschwangau und Neuschwanstein, die der Region den Namen Königswinkel gegeben haben.

Unkel entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verbandsgemeinde Unkel (Landkreis Neuwied) entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Zur Verbandsgemeinde Unkel, als Teil des Naturparks Rhein-Westerwald, gehören die Stadt Unkel mit dem Sitz der Verbandsgemeindeverwaltung und die Ortsgemeinden Bruchhausen, Erpel und Rheinbreitbach.

Amt Nord-Rügen wechselt zu WiNOWiG.

Das Amt Nord-Rügen (Landkreis Vorpommern-Rügen) wechselt zu WiNOWiG. Die acht Gemeinden Altenkirchen, Breege, Dranske, Glowe, Lohme, Putgarten, Sagard und Wiek bilden das Amt Nord-Rügen. Die Amtsverwaltung hat ihren Sitz in Sagard.
Im Amtsbereich liegt das bekannteste Kap in Nordostdeutschland – das Kap Arkona. Sand- und Steinstrände, Wanderwege, gesunde Luft und die sehr gute Badewasserqualität sind die Hauptargumente für den Tourismus, der in den Gemeinden des Amtes die Hauptrolle spielt.

Dinkelsbühl wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Dinkelsbühl wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Die attraktive Altstadt mit ihren Hotels, zahlreichen Restaurants und Cafés, sowie einer Vielzahl an Geschäften und Sehenswürdigkeiten hat vom FOCUS den Titel „schönste Altstadt Deutschlands" bekommen.

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte startet mit WiNOWiG

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte startet mit WiNOWiG. Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ist flächenmäßig der größte Landkreis Deutschlands. Der Müritz-Nationalpark gehört mit dem Teilgebiet Serrahn zum UNESCO Weltnaturerbe. Der Landkreis schließt sowohl Teile von Mecklenburg als auch von Vorpommern ein.

Der Kreis Altenkirchen setzt auf WiNOWiG

Die Kreis Altenkirchen setzt auf WiNOWiG. Der Kreis liegt zwischen den Ballungsräumen Köln-Siegen-Frankfurt und ist der nördlichste Kreis in Rheinland-Pfalz.

Sankt Goar-Oberwesel wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verbandsgemeinde Sankt Goar-Oberwesel (Rhein-Hunsrück-Kreis) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Der Verbandsgemeinde gehören die Städte Oberwesel und Sankt Goar sowie sechs eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz ist in der Stadt Oberwesel. Das Verwaltungsgebiet der Verbandsgemeinde liegt linksrheinisch im Weltkulturerbe Mittelrheintal.

Landkreis Leer startet mit WiNOWiG

Der Landkreis Leer startet mit WiNOWiG. Die Kreisstadt Leer ist eine Stadt am Wasser und ist bekannt als das "Tor Ostfrieslands". Das Motto des Landkreises lautet "Entdecken, erleben, genießen – das „Südliches Ostfriesland“ ist schön und immer einen Besuch wert."

Zarrentin startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Das Amt Zarrentin (Landkreis Ludwigslust-Parchim) startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Im Amt Zarrentin wurden vier Gemeinden und die Stadt Zarrentin am Schaalsee (Amtssitz) zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen.

Gera startet mit WiNOWiG

Die Stadt Gera startet mit WiNOWiG. Für die MDE-Lösung "WiNOWiG mobil" hat sich Gera schon 2016 entschieden.
Gera macht sich nicht nur als ein Mekka für Fans des Malers und Grafikers Otto Dix einen Namen, sondern ist auch ein prima Ort zum leben. Dabei besticht das über 1.000-jährige Gera durch jungen Charme.

Landkreis Teltow-Fläming startet mit WiNOWiG

Der Landkreis Teltow-Fläming startet mit WiNOWiG. Der Landkreis mit direkten Hauptstadtanschluss! Er liegt im Süden von Berlin, das sowohl mit dem Auto als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in kürzester Zeit zu erreichen ist. Ob im ländlich-idyllischen Süden oder im industriell geprägten Norden – der Landkreis Teltow-Fläming bietet Lebensqualität pur. Hier lässt sich’s leben.

Burgenlandkreis setzt auf WiNOWiG

Der Burgenlandkreis setzt auf WiNOWiG. Der Landkreis wird maßgeblich vom vielfältigen Erbe der alten Kulturlandschaft an Saale, Unstrut und Elster, besonders vom 1000jährigen Weinbau geprägt. Die Kreisstadt Naumburg mit ihrem Dom bildet den Mittelpunkt des nördlichsten deutschen Weinbaugebietes.

Hansestadt Gardelegen entscheidet sich für WiNOWiG

Die Hansestadt Gardelegen (Altmarkkreis Salzwedel) entscheidet sich für WiNOWiG. Gardelegen liegt in der südwestlichen Altmark zwischen Berlin und Hannover in Sachsen-Anhalt und ist einschließlich seiner 49 Ortsteile nach Fläche die drittgrößte Stadt Deutschlands.
Gardelegen ist mit seiner idyllischen Altstadt und der landschaftlicher Schönheit der ideale Wohnort.

Landkreis Ostprignitz-Ruppin startet mit WiNOWiG

Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin startet mit WiNOWiG. Der Landkreis befindet sich im Nordwesten des Bundeslandes Brandenburg. Seine Lage und die gute Erreichbarkeit macht den eher ländlich geprägten Landkreis zum Naherholungsgebiet der Bundeshauptstadt Berlin.

Hansestadt Stralsund startet mit WiNOWiG

Die Hansestadt Stralsund (Landkreis Vorpommern-Rügen) startet mit WiNOWiG. Die Hansestadt ist die viertgrößte Stadt in Mecklenburg-Vorpommern und berühmt durch ihre Backsteingotik: in den mächtigen Pfarrkirchen, dem imposanten Rathaus, den Klöstern und den prächtigen Bürgerhäusern. Seit 2002 ist die historische Altstadt von Stralsund als Kulturdenkmal in der Welterbeliste der UNESCO vertreten.

Ansbach wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die kreisfreie Stadt Ansbach wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Ansbach ist die Regierungshauptstadt von Mittelfranken. Die Stadt liegt an der historischen Burgenstraße. Durch seinen Reichtum an historischen Sehenswürdigkeiten und Schätzen nimmt Ansbach unter den Städten Frankens eine besondere Stellung ein.

Warendorf wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Warendorf (Kreis Warendorf) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Warendorf ist durch verschiedene bedeutende Institutionen des Pferdesports allen Pferdefreunden ein Begriff. Zudem zählt die gut erhaltenen Warendorfer Altstadt, mit ihrem mittelalterlichen Straßen- und Stadtbild zu den schönsten Städten im Münsterland.

Ostseebad Kühlungsborn startet mit WiNOWiG

Die Stadt Ostseebad Kühlungsborn (Landkreis Rostock) startet mit WiNOWiG. In Kühlungsborn beeindruckt die Fülle an historischen Gebäude im Stil der Bäderarchitektur.
Kühlungsborn empfängt Sie zudem mit Weite, Wellen und Wind.

Möhnesee wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Gemeinde Möhnesee (Landkreis Soest) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Benannt ist die Gemeinde nach dem Möhnestausee. Der Möhnesee ist ein 10 Quadratkilometer großes Paradies für Wassersportler, mit 40 km Seeufer für Wanderer und Radfahrer.

Teltow setzt auf WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Teltow (Landkreis Potsdam-Mittelmark) setzt auf WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Teltow ist mit rund 25.000 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt im Landkreis und ein beliebter Wohn- und Wirtschaftsstandort vor den Toren Berlins.
Teltow hat sich im im Rahmen einer Ausschreibung für WiNOWiG und WiNOWiG mobil entschieden.

Naunhof wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Naunhof (Landkreis Leipzig) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Naunhof liegt am südöstlichen Stadtrand von Leipzig. Die liebenswerte Kleinstadt ist umgeben vom größten zusammenhängenden Waldgebiet im Südosten von Leipzig. Pure Natur kann man auch an den zahlreichen Badeseen erleben.

LHS Schwerin startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Als ersten neuen Kunden im Jahre 2017 begrüßen wir die Landeshauptstadt Schwerin .
Schwerin ist ein Erlebnis. Mit Schloss, Galerie, Theater und zahlreichen Veranstaltungen werden viele kulturelle Glanzlichter geboten.

Kempten startet mit WiNOWiG

Die Stadt Kempten (Allgäu) startet mit WiNOWiG. Für die MDE-Lösung "WiNOWiG mobil" hat sich Kempten schon Mitte 2016 entschieden.
Kempten gilt als eine der ältesten Städte Deutschlands und als Hauptstadt des Allgäus.

Bad Langensalza wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Bad Langensalza (Unstrut-Hainich-Kreis) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil.
Blühende Gärten, heilendes Thermalsolewasser in der Friederiken Therme und ein liebevoll gestaltetes Stadtbild machen Bad Langensalza zu einem wahren Kleinod am Rande des UNESCO-Weltnaturerbes Nationalpark Hainich. Geschichte und Gegenwart schaffen in der aufwendig sanierten Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern eine unverwechselbare Atmosphäre.

Schwarzenbek wechselt zu WiNOWiG

Die Stadt Schwarzenbek (Landkreis Herzogtum Lauenburg) wechselt zu WiNOWiG. Als Trägerin des Europapreises ist Schwarzenbek auch als Europastadt bekannt. Aufgrund ihrer zentralen Lage im Süden des Kreises wird sie auch Stadt der Mitte genannt.

Grevesmühlen startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Grevesmühlen (Landkreis Nordwestmecklenburg) startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Grevesmühlen ist eine der ältesten Städte Mecklenburgs und ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Region und an die Ostsee.
Grevesmühlen - Ein gutes Stück Mecklenburg.

Oberstdorf arbeitet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Der Markt Oberstdorf (Landkreis Oberallgäu) arbeitet nun auch mit WiNOWiG. Die MDE-Lösung "WiNOWiG mobil" ist schon seit Jahren im Einsatz.
Oberstdorf ist ein Dorf mit Gemeinsinn und Charakter. Familiär, sportbegeistert, weltoffen & traditionell ... und, man kennt sich!

Landkreis Gifhorn startet mit WiNOWiG

Der Landkreis Gifhorn , das Südtor zur Heide, startet mit WiNOWiG. Der Landkreis Gifhorn liegt im im Osten Niedersachsens und im Süden der Lüneburger Heide. Die einzigartige Heidelandschaft sowie historische Gebäude kennzeichnen die Region.

parkon GmbH setzt auf WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die "parkon GmbH" aus Winterthur in der Schweiz setzt auf WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Das Kerngeschäft der parkon GmbH liegt in der Parkplatzkontrolle und bei Dienstleistungen im Sicherheitssektor.

Hettenleidelheim wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verbandsgemeinde Hettenleidelheim (Landkreis Bad Dürkheim) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Der Verbandsgemeinde gehören die Gemeinde Hettenleidelheim sowie fünf eigenständige Ortsgemeinden an. Der Verwaltungssitz ist in der Gemeinde Hettenleidelheim.

Bad Breisig entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verbandsgemeinde Bad Breisig (Landkreis Ahrweiler) entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Der Verbandsgemeinde gehören die Stadt Bad Breisig sowie drei eigenständige Ortsgemeinden an. Der Verwaltungssitz ist in der Stadt Bad Breisig.

Ahrensfelde startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Gemeinde Ahrensfelde (Landkreis Barnim) startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Ahrensfelde gehört zur Europäischen Metropolregion Berlin/Brandenburg und hat sich in den letzten Jahren zu einem interessanten Wirtschafts- und Wohnstandort entwickelt.

K+S setzt auf WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die "K+S Parkraumservice GbR" aus Leipzig setzt auf WiNOWiG und WiNOWiG mobil.

Kreis Gütersloh startet mit WiNOWiG

Der Kreis Gütersloh im Regierungsbezirk Detmold (Ostwestfalen-Lippe) startet mit WiNOWiG. Der Kreis Gütersloh ist der bevölkerungsreichster Kreis in Ostwestfalen-Lippe.
"Weltgewandt und bodenständig" ist das Motto des Kreises. Die Mischung aus internationalem Erfolg und Heimatverbundenheit zeichnet die Region aus.

Hainichen startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Hainichen (Landkreis Mittelsachsen) startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Hainichen liegt im Tal der kleinen Striegis, unmittelbar am Fuße des Erzgebirges. Die sächsischen Metropolen Dresden, Leipzig und Chemnitz lassen sich in kürzester Zeit erreichen.

Marburg wechselt zu WiNOWiG

Die Universitätsstadt Marburg (Kreis Marburg-Biedenkopf) wechselt zu WiNOWiG. Für die MDE-Lösung "WiNOWiG mobil" hat sich Marburg schon 2015 im Rahmen einer Ausschreibung entschieden.
Marburg ist eine lebendige Universitätsstadt mit landschaftlich reizvollem Umland. Marburg liegt an der Lahn und ist die achtgrößte Stadt Hessens.

Hohe Elbgeest beginnt mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Das Amt Hohe Elbgeest (Kreis Herzogtum Lauenburg) in Dassendorf startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Das Amt Hohe Elbgeest erledigt die Verwaltungsgeschäfte für 10 amtsangehörigen Gemeinden (Aumühle, Börnsen, Dassendorf, Escheburg, Hamwarde, Hohenhorn, Kröppelshagen-Fahrendorf, Wiershop, Wohltorf, Worth).

Hilden wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Hilden (Kreis Mettmann) wechselt zu WiNOWiG. Hilden liegt südöstlich der Landeshauptstadt Düsseldorf und ist viertgrößte Stadt im Kreis Mettmann.

Gütersloh startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Gütersloh (Kreis Gütersloh) startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Gütersloh, das ist städtisches Leben in ländlicher Nachbarschaft. Die ansässigen Weltunternehmen Bertelsmann und Miele sorgen dafür, dass der Name der modernen Stadt im Grünen als Wirtschaftsstandort in der ganzen Welt bekannt ist. Gehostet wird WiNOWiG mobil und die Online Anhörung durch die regio iT GmbH .

Landkreis Uckermark startet mit WiNOWiG

Der Landkreis Uckermark startet mit WiNOWiG. Zwischen Oder und Havel im nördlichen Brandenburg liegt eines der schönsten deutschen Landschaftsgebiete - die Uckermark. Typisch für die Uckermark sind die zahlreichen kleineren Dörfer mit ihren Kirchen und den unverwechselbaren Naturlandschaften. Uckermark - eine lebenswerte Region.

Feldt + Jädtke Parkhaus GmbH nutzt WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die "Feldt + Jädtke Parkhaus GmbH" aus Wuppertal arbeitet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil. "Feldt + Jädtke Parkhaus GmbH" bewirtschaftet seit mehreren Jahrzehnten in Wuppertal Parkobjekte verschiedener Art und Größe.

Das Augenmerk wird dabei besonders auf Kundenfreundlichkeit und die Wirtschaftlichkeit gerichtet.

Verbandsgemeinde Freinsheim entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verbandsgemeinde Freinsheim (Landkreis Bad Dürkheim) entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Der Verbandsgemeinde gehören die Stadt Freinsheim sowie sieben eigenständige Ortsgemeinden an. Der Verwaltungssitz ist in der Stadt Freinsheim.

Die "fair parken GmbH" arbeitet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die "fair parken GmbH" aus Düsseldorf arbeitet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil. "Fair parken" überwacht im Auftrag privater Immobilieneigentümer die Einhaltung der für die jeweiligen Parkplätze geltenden AGB.

"Fair parken" kümmert sich um Vorbeugung und Ahndung von Regelverstößen durch Nutzer der zur Verfügung gestellten Parkplätze. Eine systematische Vorgehensweise richtet sich dabei nach den örtlichen Gegebenheiten und den individuellen Bedürfnissen des Kunden.

Lohmen startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Gemeinde Lohmen (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Lohmen mit der Bastei liegt direkt am Eingang zum Nationalpark Sächsische Schweiz.

Lippstadt wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Lippstadt (Kreis Soest) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Lippstadt ist die größte Stadt im Kreis Soest und wird wegen den zahlreichen Wasserläufen der Lippe auch das "Venedig Westfalens" genannt. In dem dynamischen Mittelzentrum findet sich eine lebhafte Kulturszene in der namhafte nationale und internationale Künstler aller Genres regelmäßig gastieren.

Bayerisches Landesamt für Maß und Gewicht setzt auf WiNOWiG

Als neuen Kunden begrüßen wir das Bayerisches Landesamt für Maß und Gewicht . Für WiNOWiG haben sich bisher schon entschieden: das Eich- und Beschusswesen Baden-Württemberg, das Landesamt für Mess- und Eichwesen Berlin-Brandenburg, das Landesamt für Mess- und Eichwesen Rheinland-Pfalz, das Sächsisches Landesamt für Mess- und Eichwesen, die hessischen Eichdirektion, die Eichdirektion Nord (Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein), das Mess- und Eichwesen Niedersachsen sowie der Landesbetrieb Mess- und Eichwesen NRW.

Illertissen, Senden, Vöhringen, Weizenkorn, Unterroth, Altenstadt starten mit WiNOWiG

Die Kommunale Verkehrsüberwachung der Städte Illertissen, Senden, Vöhringen, Weißenhorn sowie der Gemeinde Unterroth & Markt Altenstadt im Landkreis Neu-Ulm starten mit WiNOWiG.

BG Verkehr - nun auch Gebührenbescheide mit WiNOWiG

Die BG Verkehr erweitert erneut die Nutzung von WiNOWiG. Der Bereich "Schiffssicherheit" (DS) erstellt und verwaltet nun seine Gebührenbescheide mit WiNOWiG. Die BG Verkehr ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und als Unfallversicherung zuständig für Verkehrswirtschaft, Post-Logistik und Telekommunikation. Bei der BG Verkehr sind bundesweit ca. 200.000 Unternehmen und rund 1,8 Mio. Menschen versichert. Ihren Hauptsitz hat die Berufsgenossenschaft in Hamburg.

Halle (Westf.) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Halle (Westf.) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Halle (Westf.) liegt im Kreis Gütersloh in Ostwestfalen-Lippe. Mit August Storck und Gerry Weber sind zwei international bekannte Großunternehmen ansässig. Gehostet wird WiNOWiG durch die regio iT GmbH . Das Motto der Stadt lautet „HalleWestfalen zum Wohlfühlen“.

Verkehrsüberwachung Schwaben-Mitte wechselt zu WiNOWiG

Als ersten neuen Kunden im Jahre 2016 begrüßen wir die Verkehrsüberwachung Schwaben-Mitte . Das gemeinsame Kommunalunternehmen (gKU) Verkehrsüberwachung Schwaben-Mitte A.d.ö.R. (Anstalt des öffentlichen Rechts) mit Sitz in Königsbrunn verfolgt und ahndet Ordnungswidrigkeiten nach § 24 Straßenverkehrsgesetz. Derzeit sind 27 Kommunen in 7 Landkreisen die Träger.

Das LAGuS entscheidet sich für WiNOWiG

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS) in Mecklenburg-Vorpommern entscheidet sich für WiNOWiG. Das LAGuS bearbeitet Verfahren nach § 121 SGB XI (Sozialgesetzbuch (SGB) - Elftes Buch (XI) - Soziale Pflegeversicherung - § 121 Bußgeldvorschrift) mit WiNOWiG.

VG Mering wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verwaltungsgemeinschaft Mering (Landkreis Aichach-Friedberg) startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Die Verwaltungsgemeinschaft besteht aus den Mitgliedsgemeinden Markt Mering, der Gemeinde Schmieden und der Gemeinde Steindorf.

Weiterer Bereich bei der BG Verkehr arbeitet mit WiNOWiG

Die BG Verkehr erweitert die Nutzung von WiNOWiG. Der Bereich "Mitgliedschaft und Beiträge" (MuB) bearbeitet seine Bußgelder nun ebenfalls mit WiNOWiG. Die BG Verkehr ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und als Unfallversicherung zuständig für fast alles, was rollt, fliegt und schwimmt. Ihren Hauptsitz hat die Berufsgenossenschaft in Hamburg.

Bassum startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Bassum (Landkreis Diepholz) startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Bassum liegt im Südosten des Naturparks Wildeshauser Geest etwa 25 km südlich von Bremen und wird vom Klosterbach durchflossen.

Große Kreisstadt Glauchau wechselt zu WiNOWiG

Die Große Kreisstadt Glauchau (Kreis Zwickau) wechselt zu WiNOWiG. In 2015 feiert die Stadt das 775. Jubiläum der ersten urkundlichen Erwähnung. Glauchau liegt im sächsischen Burgen- und Heideland und ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.

Zweckverband KVS Oberpfalz entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Der Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz mit Sitz in Amberg hat sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil entschieden. Der Erfassung mit WiNOWiG mobil begann am 30. April 2015 in Regenstauf, Zeitlarn und Kallmünz. Weitere Mitgliedskommunen werden folgen.

Loreley startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verbandsgemeinde Loreley (Rhein-Lahn-Kreis) startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Der Verbandsgemeinde gehören die Städte Sankt Goarshausen, Braubach und Kaub sowie 19 eigenständige Ortsgemeinden an, Verwaltungssitz ist die Stadt Sankt Goarshausen.

Monheim am Rhein entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Monheim am Rhein startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Monheim am Rhein (Regierungsbezirk Düsseldorf, Kreis Mettmann) liegt am rechten mittleren Niederrhein. Die mittlere kreisangehörige Stadt grenzt im Osten an Langenfeld, im Süden an Leverkusen, im Westen – getrennt durch den Rhein – an Köln und Dormagen sowie im Norden an Düsseldorf.

Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft startet mit WiNOWiG

Die BG Verkehr startet mit WiNOWiG. Die BG Verkehr ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und als Unfallversicherung zuständig für fast alles, was rollt, fliegt und schwimmt. Ihren Hauptsitz hat die Berufsgenossenschaft in Hamburg. Als erste Abteilung wird der Technische Aufsichtsdienst (TAD) seine Bußgelder mit WiNOWiG bearbeiten.

Scharbeutz wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Gemeinde Scharbeutz (Kreis Osthostein) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Scharbeutz ist ein beliebtes Strandbad und liegt unmittelbar an der Lübecker Bucht der Ostseeküste Schleswig-Holsteins.

Schenefeld wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Schenefeld (Metropolregion Hamburg) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Schenefeld gehört zum Kreis Pinneberg und grenzt im Süden, Südwesten und Südosten an die Freie und Hansestadt Hamburg. Schenefeld - lebenswerte Stadt im Grünen.

Mess- und Eichwesen Niedersachsen (MEN) setzt auf WiNOWiG

Als neuen Kunden begrüßen wir das Mess- und Eichwesen Niedersachsen . Für WiNOWiG haben sich bisher schon entschieden: das Eich- und Beschusswesen Baden-Württemberg, das Landesamt für Mess- und Eichwesen Berlin-Brandenburg, das Landesamt für Mess- und Eichwesen Rheinland-Pfalz, das Sächsisches Landesamt für Mess- und Eichwesen, die hessischen Eichdirektion, die Eichdirektion Nord (Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein) sowie der Landesbetrieb Mess- und Eichwesen NRW.

Westerburg startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verbandsgemeinde Westerburg (Westerwaldkreis) startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Der Verbandsgemeinde gehören die Stadt Westerburg und 23 Ortsgemeinden an. Der Verwaltungssitz ist in der namensgebenden Stadt Westerburg.

Treuenbrietzen wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Als ersten neuen Kunden im Jahre 2015 begrüßen wir die Stadt Treuenbrietzen (Landkreis Potsdam-Mittelmark). Die idyllische Kleinstadt mit mittelalterlichem Stadtkern liegt am Nordrand des Niederen Flämings. Viele Fachwerkbauten prägen das heutige Stadtbild. Rund um die Stadt laden Rad- und Wanderwege ein, die reizvolle Gegend mit ihrer unberührten Natur, Tierwelt und den ländlichen Dörfern zu erkunden.

Hohe Börde wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Gemeinde Hohe Börde (Landkreis Börde) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Die Einheitsgemeinde entstand am 1. Januar 2010 aus der Verwaltungsgemeinschaft Hohe Börde. Die Hohe Börde ist Radfahrerland. Auf dem Holunderradweg, der die Gemeinde auf mehreren Routen durchzieht, kann man die Region erkunden.

Schulzendorf startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Gemeinde Schulzendorf (Landkreis Dahme-Spreewald) startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Die Gemeinde liegt am südöstlichen Stadtrand Berlins. Schulzendorf - im Grünen am Rande Berlins!

Andernach startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Andernach (Kreis Mayen-Koblenz) startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Die große kreisangehörige Stadt Andernach liegt in der Mitte der Verdichtungsräume Koblenz und Bonn. Als gemütliche Einkaufsstadt mit Fußgängerzone, Einkaufswelt umfasst Andernach einen weit in das Umfeld reichenden Einzugsbereich. Eingebettet in ein malerisches Umland ist Andernach, wo Rhein und Eifel aufeinander treffen, ein idealer Ausgangspunkt für Wander- oder Fahrradtouren. Kurzum - eine Stadt zum Wohlfühlen !

Ungarische Autobahn Inkasso GmbH arbeitet mit WiNOWiG

Die Ungarische Autobahninkasso GmbH bearbeitet die Vignettenverstöße aus Ungarn mit WiNOWiG. Die Ungarische Autobahninkasso ist im Auftrag der Nemzeti Útdíjfizetési Szolgátató Zrt. (Nationale Mauterhebung geschlossene Dienstleistungs-AG) mit allen Rechten bevollmächtigt, in Ungarn begangene Vignettenverstöße zu bearbeiten und die dadurch entstandenen Nachgebühren, erhöhten Nachgebühren zzgl. der in Deutschland entstandenen Kosten und Gebühren einzufordern.

Lambsheim-Heßheim entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim (Rhein-Pfalz-Kreis) entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Der Verbandsgemeinde gehören sechs eigenständige Ortsgemeinden (Beindersheim, Großniedesheim, Heßheim, Heuchelheim bei Frankenthal, Kleinniedesheim, Lambsheim) an. Der Verwaltungssitz ist in der Gemeinde Lambsheim, eine zweite Verwaltungsstelle wurde in Heßheim eingerichtet.

Wachenheim entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verbandsgemeinde Wachenheim (Landkreis Bad Dürkheim) entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Der Verbandsgemeinde gehören die Stadt Wachenheim an der Weinstraße sowie drei eigenständige Ortsgemeinden (Ellerstadt, Friedelsheim, Gönnheim) an. Die Verbandsgemeinde liegt eingebettet in ein grünes Meer von Reben und dem Naturpark Pfälzer an der Deutschen Weinstraße.

Amt Eiderstedt wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Das Amt Eiderstedt (Kreis Nordfriesland) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Das Amt Eiderstedt befindet sich auf der schleswig-holsteinischen Halbinsel Eiderstedt. Dem Amt gehören folgende Gemeinden an: Stadt Garding, Grothusenkoog, Katharinenheerd, Kirchspiel Garding, Kotzenbüll, Norderfriedrichskoog, Oldenswort, Osterhever, Poppenbüll, Sankt Peter-Ording, Tating, Tetenbüll, Stadt Tönning, Tümlauer-Koog, Vollerwiek, Welt, Westerhever.

Hohen Neuendorf wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Hohen Neuendorf (Landkreis Oberhavel) wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Die Stadt mit rund 25.000 Einwohnern liegt an der Havel und grenzt unmittelbar an die Berliner Ortsteile Frohnau und Heiligensee im Bezirk Reinickendorf. Hohen Neuendorf ist eine Stadt im Grün der märkischen Wälder und am Blau der Havel.

Wiggensbach setzt auf WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Markt Wiggensbach (Landkreis Oberallgäu) setzt auf WiNOWiG und die MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Wiggensbach ist eine der zentralen Gemeinden im Allgäu und bietet eine Menge an Aktivitäten, herrliche Landschaften, geheimnisvolle Winkel und einmalige Aussichten. Wiggensbach ist lebendig!

Airport Dortmund startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Der Airport Dortmund startet mit WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil" durch. Der Airport Dortmund ist der viertgrößten Verkehrsflughafen in Nordrhein-Westfalen. Ab Dortmund werden Ziele in ganz Europa angeflogen und rund 2 Millionen Passagiere im Jahr abgefertigt. Gehostet wird WiNOWiG durch das Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe .

Soltau startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Soltau (Heidekreis) beginnt mit WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Soltau liegt mitten in der Lüneburger Heide (zentral zwischen Bremen, Hamburg und Hannover) und hat insbesondere durch touristische Attraktionen wie den Heide-Park, die Soltau-Therme und das "Fliegende Klassenzimmer" überregionale Bekanntheit erlangt. Soltau - eine wachsende und lebendige Stadt!

Verl beginnt mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Verl (Kreis Gütersloh) beginnt mit WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Verl liegt südlich des Teutoburger Waldes im Dreieck der Städte Gütersloh, Bielefeld und Paderborn. Das schöne Verl ist ein gefragter Wirtschaftsstandort und bietet ein vielfältiges kulturelles und sportliches Angebot. Gehostet wird WiNOWiG durch die regio iT GmbH .

Luckenwalde startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Luckenwalde (Kreisstadt des Landkreises Teltow-Fläming) startet mit WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Inmitten des Baruther Urstromtals, umgeben von einer reizvollen Naturlandschaft von Wäldern, Seen und Feldern präsentiert sich die Stadt Luckenwalde. Allen Sportbegeisterten wird ein Aufenthalt in Luckenwalde zum aktiven Erlebnis.

Landeshauptstadt Düsseldorf im Echtbetrieb mit WiNOWiG

Seit Juni 2014 bearbeitet die Landeshauptstadt Düsseldorf alle Bereiche der Verkehrsordnungswidrigkeiten (Geschwindigkeitsmessungen, Polizeianzeigen und "Knöllchen" im ruhenden Verkehr) mit WiNOWiG. Gehostet wird WiNOWiG durch die ITK Rheinland . Die MDE-Lösung "WiNOWiG mobil" ist in Düsseldorf schon seit 2012 erfolgreich im Einsatz.

Homburg wechselt zu WiNOWiG

Die Stadt Homburg (Saarpfalz-Kreis) wechselt zu WiNOWiG. Die Kreis- und Universitätsstadt gehört seit Jahrzehnten zu den Ausflugszielen im Saarland, die für kunst- und kulturhistorisch Interessierte einen besonderen Reiz ausüben. Homburg ist eine Stadt voller Schwung und Leben.

Moos wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Gemeinde Moos (Kreis Konstanz) startet mit WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Moos liegt auf der Halbinsel Höri am Bodensee und somit in einer der schönsten Landschaften Deutschlands. Zur Gemeinde Moos gehören die Ortsteile Bankholzen, Iznang, Moos und Weiler.

Neuenkirchen startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Gemeinde Neuenkirchen (Landkreis Steinfurt) startet mit WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Neuenkirchen ist eine westfälische Gemeinde im nördlichen Münsterland. Das Wahrzeichen ist die in den Jahren 1896-1899 im neoromanischen Stil erbaute Pfarrkirche St. Anna.

Bundeseinheitlicher Tatbestandskatalog - Stand: 01.05.2014 - 10. Auflage

Das Update von WiNOWiG (Version 4.90) für die 10. Auflage des bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog für Straßenverkehrsordnungswidrigkeiten (Stand: 01.05.2014) steht ab dem 22. April 2014 im Servicebereich zum Download zur Verfügung. Bitte beachten Sie die Installationsinformationen des zugehörigen Newsletters!

Hansestadt Osterburg (Altmark) entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Hansestadt Osterburg (Landkreis Stendal) entscheidet sich für WiNOWiG und die MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Osterburg ist eine altmärkische Kleinstadt im Grünen mit einer über 1000jährigen Geschichte. Als Mitglied der Hanse erlebte Osterburg seine Blütezeit im 15. Jahrhundert. Heute ist die Stadt ein Grundzentrum im Landkreis Stendal.

Heidenau wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Heidenau (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) wechselt zu WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Am Elbe Radweg zwischen Dresden, der Sächsischen Schweiz und dem Osterzgebirge gelegen, ist Heidenau ein idealer, zentraler Ausgangspunkt für Besucher. Heidenau - die freundliche Elbestadt.

Braunlage startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Braunlage (Landkreis Goslar) startet mit WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Braunlage, umrahmt vom Nationalpark Harz, ist ein Luftkurort und Wintersportplatz.

Rhein-Kreis Neuss, Stadt Neuss und Stadt Meerbusch starten mit WiNOWiG

Bei der ITK Rheinland haben die Städte Meerbusch und Neuss sowie der Rhein-Kreis Neuss zum 1. Januar 2014 den Produktivbetrieb mit WiNOWiG begonnen. Meerbusch nutzt zudem die Smartphone-MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Im Bereich der ITK Rheinland arbeiten schon die Städte/Gemeinden Dormagen, Grevenbroich, Jüchen, Karst und Korschenbroich mit WiNOWiG und "WiNOWiG mobil".

Oranienburg wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Als ersten neuen Kunden im Jahre 2014 begrüßen wir die Stadt Oranienburg in Brandenburg. Oranienburg wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil.
Eine der Attraktionen der Stadt am Wasser ist das barocke Schloss und der 30 Hektar große, zum Flanieren, Entdecken und Entspannen einladende Schlosspark.
Oranienburg ist anders... lebendiger, facettenreicher, grüner.

Rehlingen-Siersburg entscheidet sich für WiNOWiG

Die Gemeinde Rehlingen-Siersburg (Landkreis Saarlouis) entscheidet sich für WiNOWiG. Mit ihren Wahrzeichen, der Siersburg, der Tropfsteinhöhle, dem Keltenhaus und den wunderschöner Kirchen, Schlösser und Lothringer Bauernhäuser hat Rehlingen-Siersburg viel zu bieten.

Wallerfangen startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Gemeinde Wallerfangen (Landkreis Saarlouis) startet mit WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Wallerfangen ist das Tor zum Saargau - einer der schönsten Naturparks Deutschlands.

Moin, moin WiNOWiG und WiNOWiG mobil in Bockhorn (Friesland)

Die Gemeinde Bockhorn (Landkreis Nordfriesland) startet mit WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Bockhorn liegt nur ca. 7 km von der Nordsee entfernt und grenzt im Bereich der Ortsteile direkt an den Jadebusen. Entlang der Radwanderwege durch das „Naturerlebnis Südliches Friesland“ kann man die Schönheit der Gemeinde und der gesamten „Friesischen Wehde“ entdecken

Schlaubetal nutzt WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Das Amt Schlaubetal (im Landkreis Oder-Spree, Brandenburg) startet mit WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Das Schlaubetal - ein einzigartiges Naturparadies ist ein Tipp für Naturliebhaber, Wanderfreunde und Radtouristen. Das Tor zum Schlaubetal ist der Erholungsort Müllrose mit einer 750-jährigen Stadtgeschichte.

Northeim wechselt zu WiNOWiG

Die Stadt Northeim wechselt zu WiNOWiG. Die ehemalige Hansestadt ist Sitz des Landkreises Northeim und erfüllt die Funktionen eines Mittelzentrums. In der Europastadt leben rund 30.000 Einwohner. Flächenmäßig ist Northeim die zweitgrößte Stadt Südniedersachsens. Northeim ist bekannt für seine gut erhaltene Altstadt, bestehend hauptsächlich aus Fachwerkhäusern des 16. bis 18. Jahrhunderts, dazu sind große Teile der ehemaligen Stadtmauer erhalten.

Grünheide (Mark) startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Gemeinde Grünheide (Mark) (südöstlich von Berlin im Landkreis Oder-Spree in Brandenburg) startet mit WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Direkt vor den Toren Berlins in einem von Seen und Flüssen durchzogenem Waldgebiet liegt die Gemeinde mit ihren sechs Ortsteilen Grünheide (Mark), Hangelsberg, Kagel, Kienbaum, Mönchwinkel und Spreeau als traditionelles Naherholungsgebiet.

Schönebeck an der Elbe entscheidet sich für WiNOWiG

Die am Rande der Magdeburger Börde gelegenen Stadt Schönebeck an der Elbe entscheidet sich für WiNOWiG. Das nahezu 800-jährige, heute etwa 34.000 Einwohner zählende Schönebeck mit seinen neuen Ortschaften Plötzky, Pretzien und Ranies hat eine über Jahrhunderte lange Salzgeschichte. Im Stadtteil Bad Salzelmen, einem anerkannten Kurort, befindet sich das älteste Solebad Deutschlands. "Es ist Schön(ebeck) an der Elbe!"

Grünstadt wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verbandsgemeinde Grünstadt-Land (im Landkreis Bad Dürkheim) wechselt zu WiNOWiG und "WiNOWiG mobil". Der Verbandsgemeinde gehören 16 eigenständige Ortsgemeinden an.

Lohne setzt auf WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Lohne (einer der ältesten Industriestandorte im Oldenburger Münsterland und Mittelzentrum im Landkreis Vechta) startet mit WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil".
Lohne hat einen hohen Freizeitwert: Da sind nicht nur die reizvolle Moor- und Geestlandschaft, die ausgedehnten Parks und Wälder, da sind auch die gemütliche Innenstadt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die idyllische 18-Loch-Golf-Anlage Gut Brettberg, das Waldbad – und jede Menge interessante Veranstaltungen

Wustermark wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Gemeinde Wustermark (im brandenburgischen Landkreis Havelland) wechselt zu WiNOWiG und zur MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Buchow-Karpzow, Elstal, Hoppenrade (mit Gemeindeteil Hoppenrade-Ausbau), Priort, Wustermark (mit den Gemeindeteilen Dyrotz, Dyrotz-Luch, Wernitz).

Wunstorf wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Wunstorf (eine Stadt in der Region Hannover) wechselt zu WiNOWiG und zur MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Die Freizeit- und Ferienregion am größten Binnensee Niedersachsens, dem Steinhuder Meer, bietet Natur & Kultur, Kunst & Fantasie, Sport & Spaß und Erholung.

Ertingen wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Gemeinde Ertingen (im Landkreis Biberach) wechselt zu WiNOWiG und zur MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Der Gemeinde gehören der Hauptort Ertingen sowie die Ortschaften Binzwangen und Erisdorf an. Mit den Schwarzachtalseen bietet Ertingen ein Freizeitparadies der besonderen Art im Herzen Oberschwabens.

Arneburg-Goldbeck startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck (Landkreis Stendal in Sachsen-Anhalt) startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil.
Zur Verbandsgemeinde gehören die Stadt Arneburg, die Hansestadt Werben (Elbe), sowie die Gemeinden Eichstedt (Altmark), Goldbeck, Hassel, Hohenberg-Krusemark, Iden, und Rochau. Neben den beiden historischen Kleinstädte gibt es entlang der Elbe eine Vielzahl von Naturschutzgebieten die einen Besuch lohnen.

Eifelkreis Bitburg-Prüm startet mit WiNOWiG

Der Eifelkreis Bitburg-Prüm startet im Bereich der Allgemeinen Ordnungswidrigkeiten mit WiNOWiG. Der Eifelkreis, mit Sitz in Bitburg, gehört zur Region Trier.

Bad Saulgau steigt auf WiNOWiG und WiNOWiG mobil um

Bad Saulgau , eine das Brauchtum pflegende Kurstadt an der oberschwäbischen Barockstrasse, wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil.
Die Kur- und Bäderstadt Bad Saulgau liegt im Zentrum Oberschwabens und ist die größte Stadt im Landkreis Sigmaringen. Es gibt einiges zu entdecken: eine Stadt, die schon im 13. Jahrhundert die Stadtrechte erhielt und mehr als 600 Jahre zu Österreich gehörte. Bad Saulgau gilt es zu erleben und zu genießen.

Britz-Chorin-Oderberg wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Das Amt Britz-Chorin-Oderberg , im Landkreis Barnim in Brandenburg gelegen, wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Britz-Chorin-Oderberg, eingebettet in das landschaftlich reizvolle Biosphärenreservat »Schorfheide-Chorin«, liegt nördlich der Hauptstadt Berlin.

Kremmen startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Kremmen (Landkreis Oberhavel in Brandenburg) startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Kremmen entstand 2001 durch den Zusammenschluss der Kernstadt Kremmen mit sechs umliegenden Gemeinden. Die Kernstadt in der historischen Landschaft Havelland wurde 1216 erstmals urkundlich erwähnt.

Mendig wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verbandsgemeinde Mendig (im Landkreis Koblenz-Mayen) entscheidet sich für WiNOWiG und für die MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Der Verbandsgemeinde gehören die Stadt Mendig und vier eigenständige Ortsgemeinden an. Mendig liegt am Laacher See im Herzen der vulkanischen Osteifel.

Schriesheim startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Schriesheim , im Landkreis Rhein-Neckar bei Heidelberg, startet mit WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Die Weinstadt an der sonnigen Bergstraße erstreckt sich mit seinen Stadtteilen von der Rheinebene bis in die Höhe des Odenwaldes.

Moin, moin WiNOWiG und WiNOWiG mobil in Zetel

Zetel , ein schönes Stück Friesland in Niedersachsen, startet mit WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Zetel liegt im Naturerlebnis Südliches Friesland zwischen Urwald und Sandstrand.

Fehmarn entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Fehmarn entscheidet sich für WiNOWiG und für die MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Fehmarn gehört zu den sonnenreichsten Orten Deutschlands. Mit seinen endlose Naturstränden, malerische Binnenseen und wildromantische Steilküsten ist Fehmarn ein Ferienparadies an der Ostsee.

Rülzheim wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verbandsgemeinde Rülzheim (im Landkreis Germersheim) entscheidet sich für WiNOWiG und für die MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Der Verbandsgemeinde gehören vier Ortsgemeinden an. Die zentrale Lage im Herzen der Südpfalz zwischen Baden und dem benachbarten Elsass macht die Region zu einem einzigartigen Urlaubsziel.

Überherrn startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Überherrn , im saarländisch-lothringischen Grenzraum gelegen, startet mit WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Überherrn ist ein kleines Stück Europa und bietet Sehenswertes und Sehenswürdiges direkt an der Grenze.

Westhofen wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verbandsgemeinde Westhofen (im Landkreis Alzey) entscheidet sich für WiNOWiG und für die MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Der Verbandsgemeinde gehören zehn Ortsgemeinden an.
Die Verbandsgemeinde liegt mitten im Wonnegau, im Süden von Rheinhessen, dem größte Weinanbaugebiet Deutschlands.

Lingen (Ems) setzt auf WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Als ersten neuen Kunden im Jahre 2013 begrüßen wir die niedersächsische Stadt Lingen (Ems). In Lingen kommen WiNOWiG und die MDE-Lösung "WiNOWiG mobil" zum Einsatz. Lingen hat eine fast 1030-jährige Geschichte. Die Stadt lädt zu einer spannenden Entdeckungstour, entlang an zahlreich erhaltenen historischen Gebäuden und Plätzen ein.

Ingelheim wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Ingelheim am Rhein , Mittelzentrum im Landkreis Mainz-Bingen und seit 1996 Kreisstadt und Sitz des Kreistages, entscheidet sich für WiNOWiG und für die MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Ingelheim ist bekannt für das Rotweinfest, die Kaiserpfalz und die Einblicke in Kunst und Kultur bei den „Internationalen Tagen“.

Maxdorf wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verbandsgemeinde Maxdorf (im Landkreis Rhein-Pfalz-Kreis) entscheidet sich für WiNOWiG und die MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Der Verbandsgemeinde gehören die drei Ortsgemeinden Birkenheide, Fußgönheim und Maxdorf an.

Maifeld wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verbandsgemeinde Maifeld (im Landkreis Mayen-Koblenz) entscheidet sich für WiNOWiG und für die MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Der Verbandsgemeinde gehören sechzehn Ortsgemeinden an.
Maifeld: so heißt die sanft gewellte Landschaft rund um Münstermaifeld, Polch und Ochtendung mit zahlreichen urwüchsigen Dörfern in ihrer Nähe.

Morbach setzt auf WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Morbach ist eine verbandsfreie Gemeinde im Landkreis Bernkastel-Wittlich in Rheinland-Pfalz und startet mit WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Morbach liegt in der Mitte der waldreichen Hunsrücklandschaft und besteht aus 19 romantisch gelegenen Orten.

Bad Nenndorf startet mit WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Bad Nenndorf , das Staatsbad vor den Toren Hannovers, startet mit WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Der Kurort liegt malerisch zwischen den Gebirgszügen Deister und Bückeberge rund 35 km westlich von Hannover.

Rüdesheim entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verbandsgemeinde Rüdesheim / Nahe (im Landkreis Bad Kreuznach) entscheidet sich für WiNOWiG und für die MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Die Verbandsgemeinde umfasst 27 Ortsgemeinden mit zusammen über 25.000 Einwohnern und ist damit die größte Verbandsgemeinde des Landkreises Bad Kreuznach.

Friedrichshafen wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Friedrichshafen , die Stadt der Zeppeline und der Luft- und Raumfahrttechnik, entscheidet sich für WiNOWiG und für die innovative MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Friedrichshafen ist die Kreisstadt des Bodenseekreises, zugleich dessen größte Stadt und nach Konstanz die zweitgrößte Stadt am Bodensee.

Mess- und Eichwesen Baden-Württemberg setzt auf WiNOWiG

Als neuen Kunden begrüßen wir das Mess- und Eichwesen Baden-Württemberg . Für WiNOWiG haben sich bisher schon entschieden: das Landesamt für Mess- und Eichwesen Berlin-Brandenburg, das Landesamt für Mess- und Eichwesen Rheinland-Pfalz, das Sächsisches Landesamt für Mess- und Eichwesen, die hessischen Eichdirektion, die Eichdirektion Nord (Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein) sowie der Landesbetrieb Mess- und Eichwesen NRW.

Pellenz entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verbandsgemeinde Pellenz (im Landkreis Mayen-Koblenz) entscheidet sich für WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Der Verbandsgemeinde gehören fünf Ortsgemeinden (Kruft, Kretz, Nickenich, Plaidt, Saffig) an.

Woltersdorf wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Gemeinde Woltersdorf an der Schleuse, im Landkreis Oder-Spree in Brandenburg gelegen, wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. Woltersdorf ist die kleinste Kommune Deutschlands mit einer eigenen Straßenbahn.

Jockgrim entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verbandsgemeinde Jockgrim (im Landkreis Germersheim), entscheidet sich für WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Der Verbandsgemeinde gehören vier eigenständige Ortsgemeinden (Hatzenbühl, Jockgrim, Neupotz, Rheinzabern) an.

Moin, moin WiNOWiG und WiNOWiG mobil auf Borkum

Borkum , die westlichste und mit knapp 31 km² die größte der sieben bewohnten Ostfriesischen Inseln, startet mit WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Teile der Insel und das angrenzende Watt gehören zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer.

Grüß Gott Sonthofen

Sonthofen wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil. WiNOWiG wird die Verkehrsordnungswidrigkeiten im ruhenden und fließenden Verkehr abdecken.
Sonthofen ist die südlichste Stadt Deutschlands und Preisträgerin zur Alpenstadt des Jahres. Die Kreisstadt des Landkreises Oberallgäu wird umgeben vom Panorama der Allgäuer Hochalpen.

Kaufbeuren: ganz nah dran an WiNOWiG

Kaufbeuren, die Stadt im Allgäu, erteilt WiNOWiG im Rahmen einer Ausschreibung den Zuschlag. WiNOWiG wird die Verkehrsordnungswidrigkeiten abdecken und im Bereich des Rechtsamtes zum Einsatz kommen.
Leben in ehemaligen freien Reichsstadt Kaufbeuren heißt vor allem: ganz nah dran sein. Nah dran an Erholung, an den Bergen und an der Natur des Voralpenlandes.

Nordstemmen startet mit WiNOWiG

Die Gemeinde Nordstemmen im Westen des Landkreises Hildesheim startet mit WiNOWiG. Nordstemmen liegt am Nordrand der deutschen Mittelgebirge in einer reizvollen Landschaft, die geprägt ist durch die Leineaue mit ihren zahlreichen Gewässern.

ITK-Rheinland setzt auf WiNOWiG

Mit der ITK Rheinland, dem kompetenten kommunalen IT-Dienstleister der Städte und Gemeinden im Rhein-Kreis Neuss und der Landeshauptstadt Düsseldorf, setzt ein weiteres Kommunales Rechenzentrum in NRW auf WiNOWiG. Der Echtbetrieb von WiNOWiG ist für Ende 2012 geplant. Infos zur ITK-Rheinland erhalten Sie hier.

Greven wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Greven, im Herzen des Münsterlandes, nur rund 15 km nördlich von Münster gelegen, wechselt zu WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil".

Marsberg wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Marsberg wechselt zu WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil". Das östliche Hochsauerland umgibt Marsberg mit seinen Wäldern und Bergen und dem Diemelsee.

Moin, moin WiNOWiG und WiNOWiG mobil in Wittmund

Wittmund - die Stadt mit den roten Klinkern im Herzen Ostfrieslands- startet mit WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil" durch.

Städteregion Aachen wechselt zu WiNOWiG

Die Städteregion Aachen hat sich für einen Wechsel zu WiNOWiG entschieden. Die StädteRegion Aachen ist ein innovativer Gemeindeverband und besteht aus den Städten Aachen, Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Monschau, Stolberg und Würselen sowie den Gemeinden Simmerath und Roetgen. Mit WiNOWiG werden die Verkehrsordnungswidrigkeiten (Geschwindigkeitsmessungen, Abstandsmessungen, Polizeianzeigen und Akten der Staatsanwaltschaft) und die allgemeinen Ordnungswidrigkeiten bearbeitet. Gehostet wird WiNOWiG durch die regio iT GmbH.

Werther (Westf.) entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Werther (Westf.) im Kreis Gütersloh hat sich für WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil" entschieden. Werther liegt mitten in der Erlebnisregion Teutoburger Wald, eine Urlaubsregion, in der jedermann Erholung beim Wandern oder Radfahren finden kann. Gehostet wird WiNOWiG durch die regio iT GmbH.

Murnau am Staffelsee entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Der Markt Murnau am Staffelsee im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen hat sich für WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil" entschieden. Murnau ist in 2012 der erste Neukunde.

Memmingen, die Stadt mit Perspektiven, setzt auf WiNOWiG

Memmingen, die Stadt der Tore und Türme, Giebel und Fassaden am Rande des Allgäus, löst das bisherige Hostverfahren im Bereich der Verkehrsordnungswidrigkeiten und im Bereich des Rechtsamtes durch WiNOWiG ab. Im Rahmen einer Ausschreibung (inkl. eines Drehbuches für die Präsentation von Musterfällen) hat sich Memmingen für WiNOWiG entschieden.

Zweckverband Miltenberg entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Der Zweckverband Kommunale Verkehrsüberwachung im Landkreis Miltenberg -KVÜ- hat sich für WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil" entschieden. Die Umstellung wurde im Oktober 2011 durchgeführt.

Landesamt für Mess- und Eichwesen Berlin-Brandenburg setzt auf WiNOWiG

Als neuen Kunden begrüßen wir das Landesamt für Mess- und Eichwesen Berlin-Brandenburg. Für WiNOWiG haben sich bisher schon entschieden: das Landesamt für Mess- und Eichwesen Rheinland-Pfalz, das Sächsisches Landesamt für Mess- und Eichwesen, die hessischen Eichdirektion, die Eichdirektion Nord (Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein) sowie der Landesbetrieb Mess- und Eichwesen NRW.

Gemeinde Riegelsberg wechselt zu WiNOWiG

Als weitere Verwaltung im Saarland wechselt die Gemeinde Riegelsberg zu WiNOWiG. WiNOWiG deckt alle Bereiche der Verkehrsordnungswidrigkeiten ab. Nicht bezahlte Verwarngelder und originäre Bußgelder werden an die Zentrale Bußgeldbehörde des Saarlandes übermittelt (Bearbeitung erfolgt ebenfalls mit WiNOWiG).

Nierstein-Oppenheim wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Verbandsgemeinde Nierstein-Oppenheim mit Sitz in Oppenheim (der Stadt des Weines) in Rheinhessen wechselt zu WiNOWiG und der MDE-Lösung "WiNOWiG mobil".

Gemeinde Burgwald entscheidet sich für WiNOWiG

Die hessische Gemeinde Burgwald (Landkreis Waldeck-Frankenberg) hat sich, im Rahmen einer neuen Geschwindigkeitsmessanlage, für WiNOWiG entschieden.

Gemeinde Glienicke/Nordbahn entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Gemeinde Glienicke/Nordbahn (Landkreis Oberhavel) hat sich für den Einsatz von WiNOWiG und der MDE-Lösung auf Smartphones "WiNOWiG mobil" entschieden.

Stadt Syke setzt auf WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Syke, die lebendige Stadt im Grünen im Landkreis Diepholz, hat sich für den Einsatz von WiNOWiG und der MDE-Lösung auf Smartphones "WiNOWiG mobil" entschieden.

Stadt Tangermünde entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Tangermünde, die Kleinstadt an der Elbe mit einem mittelalterlich anmutenden Stadtbild, hat sich für den Einsatz von WiNOWiG und der MDE-Lösung auf Smartphones "WiNOWiG mobil" entschieden.

Gemeinde Michendorf entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Gemeinde Michendorf (Landkreis Potsdam-Mittelmarkt) hat sich für den Einsatz von WiNOWiG und der MDE-Lösung auf Smartphones "WiNOWiG mobil" entschieden. Der Echtbetrieb begann im April 2011.

WiNOWiG erhält den Zuschlag der Polizei NRW

Im Rahmen einer Ausschreibung hat sich das Land Nordrhein-Westfalen (NRW), vertreten durch das Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW (LZPD NRW), für WiNOWiG als landesweite Lösung entschieden. Die ersten Polizeibehörden arbeiten bereits mit WiNOWiG. In 2011/2012 soll die Bearbeitung der Verkehrsordnungswidrigkeiten in allen Kreispolizeibehörden in NRW auf WiNOWiG umgestellt werden.

Landesbetrieb Mess- und Eichwesen NRW setzt auf WiNOWiG

Als neuen Kunden begrüßen wir die Landesbetrieb Mess- und Eichwesen Nordrhein-Westfalen in Köln. WiNOWiG wird derzeit schon beim Landesamt für Mess- und Eichwesen Rheinland-Pfalz, dem Sächsisches Landesamt für Mess- und Eichwesen, der hessischen Eichdirektion und der Eichdirektion Nord (Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein) eingesetzt.

Landkreis Güstrow wechselt zu WiNOWiG

Als weiterer Landkreis in Mecklenburg-Vorpommern wechselte der Landkreis Güstrow zu WiNOWiG. Die Einführung fand im Januar 2011 statt. Der Landkreis nutzt WiNOWiG für die Verkehrsordnungswidrigkeiten (Geschwindigkeitsmessungen, Abstandsmessungen, Polizeianzeigen und Akten der Staatsanwaltschaft).

Bundeseinheitlicher Tatbestandkatalog (BET) - Auffangtatbestände Winterreifenpflicht

Aufgrund der Verordnung zur Winterreifenpflicht stellen wir den Bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog - die Wiederauflage der 7. Auflage - vom Kraftfahrtbundesamt inklusive den Auffangtatbeständen zur Winterreifenpflicht bereit (Gültigkeit ab 2010-12-04). Es wurden die Auffang-Tatbestände 902221, 902321, 902421 und 902521 aufgenommen. Der Katalog kann im Servicebereich unter www.owig.de heruntergeladen werden.

Neu-Ulm, die junge bayerische Stadt an der Donau, startet mit WiNOWiG

Die Stadt Neu-Ulm, die junge bayerische Stadt an der Donau, hat das bisherige Hostverfahren im Bereich der Ordnungswidrigkeiten durch WiNOWiG abgelöst. Damit werden ab Dezember 2010 die Verfahren im Bereich der Verkehrsordnungswidrig-keiten mit WiNOWiG bearbeitet.

Gemeinde Herscheid entscheidet sich für WiNOWiG

Die Gemeinde Herscheid (Märkischer Kreis) hat sich für den Einsatz von WiNOWiG entschieden. Der Echtbetrieb hat im Dezember 2010 begonnen.

Hansestadt Stendal setzt auf WiNOWiG

Im Rahmen einer Ausschreibung hat sich die Hansestadt Stendal für WiNOWiG entschieden. Stendal ist die größte Stadt der Altmark und gehört zu den ältesten Städten der alten Mark Brandenburg. WiNOWiG wird die Bereiche Verkehrsordnungswidrigkeiten und allgemeine Ordnungswidrigkeiten abdecken. Der Echtbetrieb begann im Dezember 2010.

Stadt Altena entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Altena (Märkischer Kreis) hat sich für den Einsatz von WiNOWiG und der MDE-Lösung auf dem iPhone "WiNOWiG mobil" entschieden. Der Echtbetrieb begann im Dezember 2010.

Stadt Halver startete im November 2010 mit WiNOWiG

Die Stadt Halver aus dem Märkischen Kreis, hat sich für den Einsatz von WiNOWiG entschieden. Der Echtbetrieb begann im November 2010. Halver ist bekannt wegen der idealen ruhigen Lage im Sauerland, am Rande des Bergischen Landes.

Stadt Werl wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Werl, drittgrößte Stadt im Kreis Soest und ein Mittelzentrum der Hellweg-Region, hat sich für den Einsatz von WiNOWiG und der MDE-Lösung auf dem iPhone "WiNOWiG mobil" entschieden. Der Echtbetrieb begann im September 2010.

Stadt Meinerzhagen entscheidet sich für WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Meinerzhagen (Märkischer Kreis) hat sich für den Einsatz von WiNOWiG und der MDE-Lösung auf dem iPhone "WiNOWiG mobil" entschieden. Der Echtbetrieb hat im August 2010 begonnen.

Stadt Bad Kreuznach wechselt zu WiNOWiG und WiNOWiG mobil

Die Stadt Bad Kreuznach (die bekannte Kurstadt mit den Themen entspannen, wohlfühlen und erleben) hat sich für den Einsatz von WiNOWiG und der MDE-Lösung auf dem iPhone "WiNOWiG mobil" entschieden. Der Echtbetrieb läuft seit dem Juni 2010. WiNOWiG deckt alle Bereiche der Verkehrsordnungswidrigkeiten ab.

Bundeseinheitlicher Tatbestandskatalog - Wiederauflage 7. Auflage

Die 46. Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften, die am 01. September 2009 in Kraft getreten war, hat der Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung für nichtig erklärt. Daraus folgt die Wiedereinsetzung der 7. Auflage des BT-KAT-OWI mit den straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften, die bis zum 31. August 2009 galten und durch die jetzt nichtige Verordnung geändert worden waren. Aus diesem Grund stellen wir ab dem 07.05.2010 ein aktuelles WiNOWiG-Servicepack in der Version 4.64 im Internet im Servicebereich unter www.owig.de zum Download bereit.

Ordnungswidrigkeiten aus dem Kreis Steinburg werden mit WiNOWiG bearbeitet

Alle Bußgeldbescheide für die Kreise Dithmarschen und Steinburg werden seit dem dem 1. Januar 2010 mit WiNOWiG in der Bußgeldstelle in Heide bearbeitet. Mit diesem Schritt haben beide Kreise das Kooperationsprojekt Bußgeldstelle in die Tat umgesetzt. Die bestehenden Verfahren aus dem Kreis Steinburg wurden nach WiNOWiG konvertiert. WiNOWiG hat damit seine Stellung in Schleswig-Holstein weiter ausgebaut.

Kreispolizeibehörde Kleve startet mit WiNOWiG

Erneut entscheidet sich eine Kreispolizeibehörde in NRW für WiNOWiG. Die Kreispolizeibehörde Kleve startete im Februar 2010 mit WiNOWiG. Verwarngelder aus der eigenen Geschwindigkeitsmessung sowie Vor-Ort-Verwarnungen werden mit WiNOWiG bearbeitet. Nicht bezahlte Verwarngelder und originäre Bußgelder werden elektronisch an die Bußgeldstelle des Kreises Kleve übermittelt (Bearbeitung erfolgt ebenfalls mit WiNOWiG).

Stadt Ellwangen löst browserbasierte Lösung durch WiNOWiG ab

Die Stadt Ellwangen löst ihre bisherige browserbasierte Lösung durch WiNOWiG ab. Mit WiNOWiG werden die Bereiche Verkehrsordnungswidrigkeiten und allgemeine Ordnungswidrigkeiten bearbeitet. Der Echtbetrieb begann in der KW5/2010.

Kreis Unna entscheidet sich für WiNOWiG

Der Kreis Unna hat sich dafür entschieden, die eigene OWiG-Software in 2010 durch WiNOWiG abzulösen. Im Kreisgebiet arbeiten schon die kreisangehörigen Städte/Gemeinden Bergkamen, Bönen, Lünen, Kamen, Unna und Werne mit WiNOWiG.

Landratsamt Heidenheim entscheidet sich für WiNOWiG

Als weiterer Landkreis in Baden-Württemberg hat sich das Landratsamt Heidenheim für WiNOWiG entschieden. Der Einsatz von WiNOWiG begann im Januar 2010. Die Daten aus dem Altverfahren wurden dabei konvertiert.

Weißwasser setzt WiNOWiG ein

Als ersten neuen Kunden im Jahre 2010 begrüßen wir die sächsische Stadt Weißwasser. Im Rahmen der der gesetzlichen Änderung der Ordnungswidrigkeiten-Zuständigkeit in Sachsen, hat sich die Stadt Weißwasser für WiNOWiG entschieden. WiNOWiG deckt alle Bereiche der Verkehrsordnungswidrigkeiten ab.

Olympiakandidat Stadt Garmisch-Partenkichen startet mit WiNOWiG

Die Stadt Garmisch-Partenkichen löste im Dezember 2009 das Altverfahren im Bereich der Ordnungswidrigkeiten durch WiNOWiG ab. Damit werden nun die Verfahren im ruhenden Verkehr mit WiNOWiG bearbeitet. Die Geschwindigkeitsverfahren werden durch den Zweckverband Oberland abgearbeitet (ebenfalls mit WiNOWiG). Für Olympia 2018 drücken wir die Daumen.

Kreispolizeibehörde des Ennepe-Ruhr-Kreises startet mit WiNOWiG

WiNOWiG kann seine Position bei den Polizeibehörden in NRW weiter stärken. Die Kreispolizeibehörde des Ennepe-Ruhr-Kreises in Wetter startet Ende 2009 mit WiNOWiG. Verwarngelder aus der eigenen Geschwindigkeitsmessung sowie Vor-Ort-Verwarnungen werden mit WiNOWiG bearbeitet. Nicht bezahlte Verwarngelder und originäre Bußgelder werden elektronisch an die Bußgeldstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises in Schwelm übermittelt (Bearbeitung erfolgt ebenfalls mit WiNOWiG).

Stadt Püttlingen wechselt zu WiNOWiG

Als weitere Verwaltung im Saarland wechselt die Stadt Püttlingen zu WiNOWiG. Der Echtbetrieb startete im Dezember 2009. WiNOWiG deckt alle Bereiche der Verkehrsordnungswidrigkeiten ab. Nicht bezahlte Verwarngelder und originäre Bußgelder werden an die Zentrale Bußgeldbehörde des Saarlandes übermittelt (Bearbeitung erfolgt ebenfalls mit WiNOWiG).

Kreispolizeibehörde des Rhein-Sieg-Kreises startet mit WiNOWiG

WiNOWiG kann seine Position bei den Polizeibehörden in NRW weiter stärken. Die Kreispolizeibehörde des Rhein-Sieg-Kreises in Siegburg startet Ende 2009 mit WiNOWiG. Verwarngelder aus der eigenen Geschwindigkeitsmessung sowie Vor-Ort-Verwarnungen werden mit WiNOWiG bearbeitet. Nicht bezahlte Verwarngelder und originäre Bußgelder werden elektronisch an die Bußgeldstelle des Rhein-Sieg-Kreises in Siegburg übermittelt (Bearbeitung erfolgt ebenfalls mit WiNOWiG).

Gemeinde Spiesen-Elversberg wechselt zu WiNOWiG

Als weitere Verwaltung im Saarland wechselt die Gemeinde Spiesen-Elversberg zu WiNOWiG. Der Echtbetrieb startete im Dezember 2009. WiNOWiG deckt alle Bereiche der Verkehrsordnungswidrigkeiten ab. Nicht bezahlte Verwarngelder und originäre Bußgelder werden an die Zentrale Bußgeldbehörde des Saarlandes übermittelt (Bearbeitung erfolgt ebenfalls mit WiNOWiG)

Stadt Rosenheim löst eigenes Hostverfahren durch WiNOWiG ab

Die Stadt Rosenheim löst das eigene Hostverfahren im Bereich der Ordnungswidrigkeiten durch WiNOWiG ab. Damit werden nun die Verfahren im ruhenden Verkehr mit WiNOWiG bearbeitet. Die Geschwindigkeitsverfahren werden durch den Zweckverband Oberland abgearbeitet (ebenfalls mit WiNOWiG).

Aachen startet mit WiNOWiG

Als weitere Großstadt setzt die Bußgeldstelle der Stadt Aachen auf WiNOWiG. Der Produktivbetrieb begann am 2. November 2009. Nach einer intensiven Testphase hat sich die Stadt Aachen für WiNOWiG entschieden. Gehostet wird WiNOWiG durch das Rechenzentrum regio iT Aachen. WiNOWiG deckt die Bereiche Verkehrsordnungswidrigkeiten und allgemeine Ordnungswidrigkeiten ab.

Eichdirektion Hessen setzt auf WiNOWiG

Als neuen Kunden begrüßen wir die Eichdirektion Hessen in Darmstadt. WiNOWiG wird derzeit beim Landesamt für Mess- und Eichwesen Rheinland-Pfalz, dem Sächsisches Landesamt für Mess- und Eichwesen, der hessischen Eichdirektion und der Eichdirektion Nord (Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein) eingesetzt.

Bundeseinheitlicher Tatbestandskatalog - Stand: 01.09.2009 - 8. Auflage

Das Update von WiNOWiG (Version 4.62) für die 8. Auflage des bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog für Straßenverkehrsordnungswidrigkeiten (Stand: 01.09.2009) steht im Servicebereich zum Download zur Verfügung.

Bodenseekreis in Friedrichshafen entscheidet sich für WiNOWiG

Als weiterer Landkreis in Baden-Württemberg hat sich der Bodenseekreis in Friedrichshafen für WiNOWiG entschieden. Der Einsatz von WiNOWiG begann im November 2009. Die Daten aus dem Altverfahren wurden dabei konvertiert.

Kreisverwaltung Ahrweiler wechselt zu WiNOWiG

Als weiterer Landkreis in Rheinland-Pfalz wechselt der Kreis Ahrweiler zu WiNOWiG. Der Echtbetrieb startete am 1. Juli 2009. Mit dem Kreis Ahrweiler nutzen nun schon 13 Kreisverwaltungen in Rheinland-Pfalz WiNOWiG.

Landkreis Bad Doberan wechselt zu WiNOWiG

Als erster Landkreis in Mecklenburg-Vorpommern wechselt der Landkreis Bad Doberan zu WiNOWiG. Die Einführung fand im April 2009 statt. Der Landkreis nutzt WiNOWiG für die Verkehrsordnungswidrigkeiten (Geschwindigkeitsmessungen, Polizeianzeigen und Akten der Staatsanwaltschaft)

Gemeindeprüfungsanstalt (GPA) prüft WiNOWiG erfolgreich

Die Gemeindeprüfungsanstalt (GPA) Baden-Württemberg hat eine Programmprüfung von WiNOWiG erfolgreich abgeschlossen. Die Prüfung erfolgte beim Landkreis Tuttlingen, einem langjährigen WiNOWiG-Anwender.

regio IT Aachen: 12 Kommunen haben WiNOWiG im Einsatz

regio IT Aachen: 12 Städte arbeiten seit April 2009 mit WiNOWiG. Mit der Abnahme der Stadt Wegberg haben nun 12 Kommunen WiNOWiG produktiv im Einsatz. Bei folgenden Städten/Gemeinden ist WiNOWiG im Einsatz: Gemeinde Simmerath, Stadt Baesweiler, Stadt Monschau, Stadt Herzogenrath, Stadt Alsdorf, Stadt Eschweiler, Stadt Stolberg, Stadt Würselen, Stadt Erkelenz, Gemeinde Roetgen, Stadt Hückelhoven, Stadt Wegberg.

KBA: 8. Auflage des BKat zum 01. September 2009 geplant

Aufgrund der 46. Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften (Bundesrats-Drucksachen 153/09 und 153/1/09) mit dem Ziel der Reduzierung der Verkehrsschilder und von rechtssystematische Änderungen in der StVO wird ein neuer BKat notwendig. Ein Inkrafttreten der Änderungen ist vom KBA für den 1.9.2009 vorgesehen.

GKD Siegburg - 34 Städte/Gemeinden arbeiten nun mit WiNOWiG

Beim Zweckverband Gemeinsame Kommunale Datenverarbeitung (GKD) Rhein-Sieg / Oberberg in Siegburg sind seit März 2009 alle Mandanten (2 Kreise und 32 Städte/Gemeinden) produktiv geschaltet. Mit der GKD in Siegburg setzt ein weiteres Kommunales Rechenzentrum in NRW auf WiNOWiG.

Lübeck setzt auf WiNOWiG

Als weitere Großstadt setzt die Bußgeldstelle der Hansestadt Lübeck seit Februar 2009 WiNOWiG ein. Im Rahmen einer Ausschreibung hat sich Lübeck für WiNOWiG entschieden. WiNOWiG deckt die Bereiche Verkehrsordnungswidrigkeiten und allgemeine Ordnungswidrigkeiten ab.

KDVZ Frechen: alle 32 Kreise/Städte arbeiten nun mit WiNOWiG

Mit der Übernahme der letzten 12 Stadt-/Gemeindeverwaltungen im November 2008 sind nun alle Kreise/Städte/Gemeinden der KDVZ im Echtbetrieb mit WiNOWiG. Dabei wurden die Fälle aus dem Altverfahren konvertiert/übernommen. Mit der KDVZ in Frechen setzt ein weiteres Kommunales Rechenzentrum in NRW auf WiNOWiG. Damit hat WiNOWiG seine Position in NRW weiter ausgebaut.

WiNOWiG mobil wird durch die IKS gehostet

In Kooperation mit unserem Partner, dem Informations- und Kommunikationsinstitut (IKS), einem Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Saarbrücken, bieten wir unseren Kunden ab September 2008 das Hosting für WiNOWiG mobil an. Damit entfällt das Bereitstellen eines eigenen Webservers in der Verwaltung und vereinfacht den Einsatz von WiNOWiG mobil auf dem Apple iPhone. Die mit dem iPhone erfassten Verfahren werden vollautomatisch den Kunden per Mail zugesandt. Der Innendienst hat per Webbrowser sofortigen Zugriff auf die erfassten Verfahren.

KDVZ Frechen setzt WiNOWiG ein

Seit Juni 2008 setzt der Rhein-Erft-Kreis, als erster Mandant bei der Kommunalen Datenverarbeitungszentrale in Frechen, WiNOWiG ein. Die restlichen Mandanten werden im Laufe des Jahres 2008 produktiv gesetzt.

GKD Siegburg - Umstellung läuft planmäßig

Beim Zweckverband Gemeinsame Kommunale Datenverarbeitung (GKD) Rhein-Sieg / Oberberg in Siegburg läuft die Umstellung auf WiNOWiG nach Plan. Derzeit arbeiten beide Kreise sowie sieben weitere Mandanten mit WiNOWiG.

WiNOWiG in Sachsen erfolgreich

Bei der Kreisreform zum 1.8.2008 in Sachsen kommt WiNOWiG beim Erzgebirgskreis, dem Kreis Görlitz, dem Kreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirgskreis und dem Kreis Nordsachsen zum Einsatz.

Neues Produkt WiNOWiG mobil

Mobile Datenerfassung mit dem Apple iPhone/iPod touch. Details sind im Bereich "Produkte" einsehbar.

Duisburg setzt WiNOWiG produktiv ein

Als weitere Großstadt setzt die Bußgeldstelle der Stadt Duisburg seit Februar 2008 WiNOWiG ein. Im Rahmen einer Ausschreibung hat sich Duisburg 2007 für WiNOWiG entschieden. WiNOWiG deckt die Bereiche Verkehrsordnungswidrigkeiten und allgemeine Ordnungswidrigkeiten ab.

Zustellgebühr pauschal ab 01.01.2008

Seit dem 01.01.2008 beträgt die Zustellgebühr laut §107 OWiG pauschal 3,50 € (Zustellungen mit Zustellungsurkunde, Einschreiben gegen Rückschein oder durch Bedienstete der Verwaltungsbehörde).

WiNOWiG mobil News

WDR: Mehr Knöllchen durch Smartphones in Mönchengladbach

Seit einem Jahr werden Verwarngelder in Mönchengladbach per Smartphone ausgestellt. Die Umstellung brachte erheblich mehr Strafzettel. Den WDR-Beitrag aus der Lokalzeit Düsseldorf finden Sie unter:
Mehr Knöllchen durch Smartphone

WDR: Knöllchen per Smartphone in Aachen

Das Aachener Ordnungsamt will Smartphones flächendeckend für die Jagd auf Parksünder einsetzen. 80.000 Euro will die Stadt damit einsparen. Sie gehört zu den ersten Städten bundesweit, die bei der Parkkontrolle komplett auf Handys umsteigt. Den WDR-Beitrag von Daniel Engstler finden Sie unter:
Knöllchen per Smartphone in Aachen

Stellenangebot

Anwendungsentwickler (w/m/d)


Wir entwickeln, vertreiben und betreuen Softwarelösungen für die Bearbeitung von Ordnungswidrigkeiten. Weit über 900 Kunden setzen bundesweit unsere Produkte ein. Wir suchen einen engagierten Softwareentwickler, der sich unserem Team anschließt und bei der Weiterentwicklung unserer bewährten Produkte eine wichtige Rolle einnimmt.

Presseberichte

Pressebericht vom 13. Mai 2019
(Quelle: www.kommune21.de)

Neues Knöllchen-Verfahren

Detmold. In der Stadt Detmold können Ordnungskräfte im Außendienst Verwarnungen jetzt per Smartphone ausstellen. Der Bürger kann die Ordnungswidrigkeit über einen QR-Code abrufen. Wer in Detmold falsch geparkt hat, findet keinen personalisierten Ausdruck mehr an seiner Windschutzscheibe, sondern ..


Zum Originalbericht

In der Stadt Detmold können Ordnungskräfte im Außendienst Verwarnungen jetzt per Smartphone ausstellen. Der Bürger kann die Ordnungswidrigkeit über einen QR-Code abrufen.

Wer in Detmold falsch geparkt hat, findet keinen personalisierten Ausdruck mehr an seiner Windschutzscheibe, sondern eine mit einem QR-Code bedruckte Karte. Dafür sorgt das vom Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) bereitgestellte Ordnungwidrigkeitsverfahren WiNOWiG.

Wie der IT-Dienstleister mitteilt, können Verkehrsteilnehmer über den Scan des QR-Codes sowie die Eingabe der auf der Karte abgedruckten Kennung die Ordnungswidrigkeit einsehen sowie Informationen zum Verwarngeld erhalten. Außerdem können die Betroffenen über die Eingabe der Internet-Adresse sowie der Kennung das Verwarngeld direkt von zu Hause aus bezahlen. Auch für die Ordnungskräfte im Außendienst bedeute die Lösung eine Arbeitserleichterung: Sie müssen keine schweren Geräte mit integriertem Drucker mehr tragen, sondern können die Verwarnung über ein Smartphone ausstellen und gegebenenfalls um Fotos ergänzen.

Das Online-Knöllchen ist laut dem kommunalen IT-Dienstleister ein Kompromiss zwischen papierloser Verwarnung am Fahrzeug und traditionellem Knöllchen. Mit diesem Verfahren könne die Erfassungsquote gegenüber dem klassischen Strafmandat deutlich gesteigert und die Bürgerfreundlichkeit verbessert werden. Immer mehr Kunden – auch außerhalb des krz-Verbands – nutzten dieses umfassende Angebot zum Ordnungswesen. Die Daten werden nach Angaben des IT-Dienstleisters über eine sichere, verschlüsselte Verbindung an das Lemgoer Rechenzentrum übermittelt. Die tägliche Verarbeitung, wie etwa der Halterabruf beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) oder das Erstellen der Sollstellungen zu der Finanz-Software, verlaufe vollautomatisiert. (ba)



https://www.detmold.de
https://www.krz.de
Pressebericht vom 07. Dezember 2018
(Quelle: www.freiepresse.de)

Verkehrssünder erhalten in Plauen jetzt digitale Knöllchen

Plauen. Plauens Falschparker bekommen vom Ordnungsamt nur noch digitale Knöllchen. Ganz neu ist das Verfahren zwar nicht, aber so mancher Verkehrssünder wundert sich dennoch: Kommen die Bußgeldbescheide gar nicht mehr per Post? Was ist sonst zu beachten? Die "Freie Presse" hat nachgefragt.


Zum Originalbericht

Verkehrssünder erhalten in Plauen jetzt digitale Knöllchen

Von Sabine Schott

Wer solch ein Knöllchen hinterm Scheibenwischer findet, kann zunächst digital erkunden, was er falsch gemacht hat. Foto: Ellen Liebner

Stadt will Porto und Papier sparen - Verkehrssünder können im Internet Informationen zum Delikt finden
Plauens Falschparker bekommen vom Ordnungsamt nur noch digitale Knöllchen. Ganz neu ist das Verfahren zwar nicht, aber so mancher Verkehrssünder wundert sich dennoch: Kommen die Bußgeldbescheide gar nicht mehr per Post? Was ist sonst zu beachten? Die "Freie Presse" hat nachgefragt.

Was hat es mit den neuen Verwarnhinweisen auf sich, die im Plauener Stadtgebiet bei Verkehrssündern hinter den Scheibenwischern klemmen?
Es handelt sich um sogenannte Online-Knöllchen. Das heißt, Informationen zum Vergehen gibt es zunächst nur im Internet unter www.knoellchen.krz.de. Dazu trägt man die Kennung, welche sich auf der Benachrichtigungskarte befindet, und das Nummernschild ein. Falschparker erhalten diese Art Bußgeldzettel in Plauen seit Mai.

Welche Informationen sind online nachzulesen?
Aufgeführt ist dort zum Beispiel, ob ein Autofahrer die Parkzeit überzogen, kein Ticket gelöst, in einer Ausfahrt oder unrechtmäßig auf einem Behindertenparkplatz gestanden hat. Das Vergehen ist aufgelistet mit exakter Uhrzeit und auch dem Ort.

Weshalb steht der Tatvorwurf nicht mehr auf dem Zettel?
Das sei eine selektive Wahrnehmung, heißt es aus dem Rathaus. Denn auch früher seien auf den Hinweiszetteln keine genauen Angaben zum Vergehen gemacht worden. Diese hätten ebenfalls nur der allgemeinen Information gedient, dass man eine Ordnungswidrigkeit begangen hat, sagt Martin Gabriel Fachgebietsleiter Allgemeine Ordnungsangelegenheiten.

Warum hat sich Plauen für das E-Knöllchen entschieden?
Es soll unnötigen Papierkram vermeiden und Porto sparen. Ein Nachteil entstehe nicht, wenn man das Angebot nicht nutzt, erklärt Verwaltungsmitarbeiter Gabriel.

Und wenn man gar kein Smartphone oder Internet hat?
Das ist kein Problem. Denn auf postalischem Weg flattert der Strafzettel trotzdem ins Haus - nach exakt sieben Tagen, wenn man sich in diesem Zeitraum nicht im Internet eingeloggt hat. Was den einen oder anderen Verkehrssünder ohne Zugang zur Datenautobahn schon mal verzweifeln lassen kann, sieht Martin Gabriel als Service-Angebot der Stadt Plauen. "Wer die Online-Verfahrensweise ablehnt, bekommt wie herkömmlich das Verwarngeldschreiben als Brief", so Gabriel.

Was hat ein QR-Code auf dem Papier zu suchen?
Betroffene haben damit die Möglichkeit, direkt online nachzuschauen, welcher Vorwurf besteht.

Muss man die Strafgebühr extra überweisen?
Das Bußgeld kann man mit wenigen Klicks über den Link bezahlen.

Pressebericht vom 20. Oktober 2018
(Quelle: www.sz-online.de)

Knöllchen vom Fahrrad aus

Radebeul. Das Radebeuler Ordnungsamt ist jetzt mit Pedelecs in der Stadt unterwegs. In engen Nebenstraßen soll so Parksündern schneller auf die Schliche gekommen werden. Schwungvoll kommt Manuela Müller um die Ecke ..


Das Radebeuler Ordnungsamt ist jetzt mit Pedelecs in der Stadt unterwegs. In engen Nebenstraßen soll so Parksündern schneller auf die Schliche gekommen werden.

Schnell von A nach B und auch durch enge Straßen wollen Manuela Müller und ihre Kollegen vom Ordnungsamt ab sofort mit zwei neuen Pedelecs kommen. Die Kontrollen sollen überraschend und nicht vorhersehbar sein. Bild: Nina Schirmer

Radebeul. Schwungvoll kommt Manuela Müller um die Ecke gebogen. Das dunkelgraue Pedelec, auf dem sie sitzt, sieht noch funkelnagelneu und ziemlich schick aus. Damit ist die Mitarbeitern des Radebeuler Ordnungsamtes jetzt im Stadtgebiet unterwegs. Knöllchen schreiben vom Fahrradsattel aus.
Mit den neuen E-Bikes will das Ordnungsamt effektiver gegen Parksünder vorgehen. Vor allem in den engen Nebenstraßen hatten die gemeindlichen Vollzugsbediensteten, im Volksmund Politessen genannt, mit ihren Autos Probleme. Zum einen, weil sie durch die Windschutzscheibe nicht jeden Verstoß sahen. Zum anderen, weil sie selbst als Vorbilder ja auch nicht im Halteverbot stehen bleiben konnten, um Strafzettel zu schreiben. Deshalb steigen sie jetzt aufs E-Bike. Besonders für den Einsatz oberhalb der Meißner Straße in Nieder- und Oberlößnitz seien die Pedelecs prädestiniert, sagt Ordnungsbürgermeister Winfried Lehmann (CDU). Beispielsweise im Gebiet rings um Ziller-, Winzer und Paradiesstraße. 4 600 Euro hat die Stadt in die zwei motorisierten Räder investiert.

Durch die Pedelecs schnell im Einsatz, wollen die Leute vom Ordnungsamt auf den Überraschungseffekt setzen. Schon öfter wurde von Bürgern kritisiert, die Kontrollen seien zu vorhersehbar. Nach dem Motto: Die haben diesen Montag hier Strafzettel verteilt, jetzt kommen sie erst einmal drei Wochen nicht mehr. „Dem ist nicht so“, sagt Lehmann. In Wahnsdorf beispielsweise kontrolliere man mindestens ein- bis zweimal in der Woche. Außerdem seien die Vollzugsbediensteten antizyklisch unterwegs. Soll heißen: Sie können auch zweimal am Tag an derselben Stelle auftauchen „Auf der Bahnhofstraße kann es sein, dass gegen Mittag kontrolliert wird und zwei Stunden später schon wieder“, sagt Lehmann.

Außerdem gibt es Schwerpunktgebiete, die sich von Woche zu Woche ändern, ergänzt Ingolf Zill, Leiter der Radebeuler Verkehrsbehörde. Dort seien die Mitarbeiter an einem Tag sogar noch öfter unterwegs. Im Jahr kommen so ganz schön viele Strafzettel zusammen. Um die 10 000 bis 12 000 Fälle, sagt Zill.

In den wechselnden Schwerpunktgebieten haben die Ordnungshüter nicht nur ein Auge auf Parksünder, die Gehwege blockieren oder Kreuzungsbereiche verengen, sondern notieren sich auch andere Verstöße oder Hindernisse. Etwa wenn die Hecke von einem Grundstück schon auf die Straße wuchert, Müll herumliegt oder es auf einem Bürgersteig gefährliche Stolperfallen gibt. Das wird mit dem Smartphone festgehalten und gleich von unterwegs ins Rathaus geschickt.

Seit einiger Zeit erkennt man die Vollzugsbediensteten auch optisch schneller. Waren sie früher in ihrer Privatkleidung unterwegs, tragen die Ordnungsamtsmitarbeiter inzwischen dunkelblaue Uniformen. Das zeigt schon Wirkung. „Seit dem werden sie ganz anders wahrgenommen“, sagt Lehmann. Und in der Bevölkerung auch besser akzeptiert. Über einen Strafzettel freut sich zwar nach wie vor niemand, aber bei 80 Prozent der Leute wäre schon ein Einsehen vorhanden, so der Ordnungsbürgermeister.

Immerhin sind die Bürger ja auch mal auf die Kulanz der Kontrolleure angewiesen. Nicht in jeder Situation gibt es gleich ein Knöllchen. Wenn zum Beispiel gerade jemand sein Auto dort abstellt, wo es nicht erlaubt ist und die Leute vom Ordnungsamt sehen es zufällig, dann geben sie auch mal einen freundlichen Hinweis, dass man lieber wo anders parken sollte, sagt Lehmann. „Darüber sind die meisten auch sehr dankbar.“

Insgesamt hat die Stadt sechs gemeindliche Vollzugsbedienstete angestellt. Zwei davon sind auch mit mobilen Blitzern in Radebeul und Coswig im Einsatz.

Pressebericht vom 09. September 2018
(Quelle: www.focus.de)

Online-Knöllchen: Verwarnung direkt online prüfen und bezahlen

Dresden Ab Montag, den 17. September 2018, gibt es in Dresden das sogenannte Online-Knöllchen. Wer falsch geparkt hat, erhält in gewohnter Weise den Hinweiszettel des Ordnungsamtes unter dem Scheibenwischer. Neu ist, dass sich darauf ein QR-Code ..


Dresden. Ab Montag, den 17. September 2018, gibt es in Dresden das sogenannte Online-Knöllchen.

Wer falsch geparkt hat, erhält in gewohnter Weise den Hinweiszettel des Ordnungsamtes unter dem Scheibenwischer. Neu ist, dass sich darauf ein QR-Code und die Zugangsdaten zum Online-Portal knoellchen.dresden.de befinden.

Nachdem der Außendienstmitarbeiter des Ordnungsamtes alle Daten zur begangenen Ordnungswidrigkeit erfasst hat, stehen diese sofort online zur Verfügung. Durch scannen des QR-Codes mit dem Smartphone oder durch eingeben der Adresse knoellchen.dresden.de gelangt der Betroffene in das Online-Portal und kann sich mit seinen Zugangsdaten anmelden. Er kann sich den gegen ihn erhobenen Tatvorwurf direkt ansehen und muss nicht mehr auf das schriftliche Verwarngeldangebot warten. Es ist ebenfalls möglich, das Verwarngeld über dieses Online-Portal zu bezahlen. Erfolgt die Zahlung innerhalb von sieben Tagen, entfällt der Brief der Bußgeldbehörde.

Das neue Verfahren vereinfacht den Verwaltungsaufwand und spart Portogebühren und Papier. Der Betroffene bekommt die Möglichkeit, sich noch vor Ort darüber zu informieren, was er falsch gemacht hat und kann die Parksünde schnell begleichen, erklärt der Erste Bürgermeister Detlef Sittel. Nutzer von Mietwagen haben dann außerdem den Vorteil, das Verwarnungsgeld direkt bezahlen zu können und sparen sich damit die zusätzliche Gebühr der Mietwagenfirma, so Sittel weiter.

Die Zahlung kann per Kreditkarte, Giropay, SEPA-Überweisungsvordruck oder mittels Girocode erfolgen. Alle Angaben werden sicher mittels SSL-Verschlüsselung übertragen. Der Hinweiszettel ist in Deutsch und in Englisch verfasst. Informationen auf dem Online-Portal sind in sieben Sprachen verfügbar. Die Software für das Online-Knöllchen stellt die Firma Schelhorn OWiG Software GmbH bereit. Für diesen bürgerfreundlichen Service gibt die Stadt 22 000 Euro für den Erwerb und die Einrichtung aus. Informationen zum Online-Knöllchen sowie den Zugang zum Portal findet man im Internet unter www.dresden.de/knoellchen.

Das Online-Knöllchen ist der zweite Onlinedienst, den das Ordnungsamt den Bürgerinnen und Bürgern bei begangenen Ordnungswidrigkeiten anbietet. In Februar 2018 startete erfolgreich die Online-Anhörung, die es den Betroffenen ermöglicht, Tatbestände und Fotos bei Ordnungswidrigkeiten einzusehen und mit wenig Aufwand online Anmerkungen zu machen und zu bezahlen. Weitere Informationen dazu findet man unter www.dresden.de/online-anhoerung.

Pressebericht vom 27. März 2018
(Quelle: krz Kundeninformation Ausgabe 03/2018)

Schleppmodul - Am Anfang eine Vision, heute Standard

Lemgo. 2007 entstand beim Hersteller Schelhorn die Vision, die komplette Fallerfassung von Ordnungswidrigkeiten in der Anwendung WiNOWiG vor Ort mit dem Handy vorzunehmen. Die bis dato eingesetzten „Knochen“ ..


2007 entstand beim Hersteller Schelhorn die Vision, die komplette Fallerfassung von Ordnungswidrigkeiten in der Anwendung WiNOWiG vor Ort mit dem Handy vorzunehmen. Die bis dato eingesetzten „Knochen“ (Erfassungsgeräte) sollten möglichst zeitnah durch die Smartphone-Technologie ersetzt werden.

Das krz war eines der ersten Rechenzentren, das diese Vision mit aufgegriffen hatte und heute im Ordnungswesen verschiedene Web-Komponenten (Erfassung vor Ort mit dem Smartphone, Benachrichtigungskarte mit dem QR-Code, Online Anhörung und auch das neue Schleppmodul) erfolgreich im Einsatz hat.

Seit Januar 2018 setzt das Ordnungsamt der Stadt Bad Salzuflen das neue Schleppmodul ein. Hierbei erfolgt die Datenerfassung mobil durch ein handelsübliches Smartphone. Im Abschleppverfahren werden die Falldaten direkt aus dem Fachverfahren übernommen und um weitere Daten und Beweisfotos ergänzt. Über das Verfahren wird dann eine Information an das Abschleppunternehmen übermittelt und das Fahrzeug kann unverzüglich abgeschleppt werden. Ein Auskunftsservice steht dem Innendienst zur Verfügung, so dass Anfragen vom Fahrzeughalter direkt beantwortet werden können. Dabei erfolgen die einzelnen Schritte völlig papierlos. Alle Daten können in das Ordnungswidrigkeitenverfahren übernommen werden.

Eine weitere Neuerung ist das „Online-Knöllchen“. Bei Parkverstößen geben die Mitarbeiter die notwendigen Informationen in die Eingabemaske ein: Nummernschild, Verstoß, Ort und ggfl s. die Ventilstellung der Räder. Zusätzlich können zur Beweissicherung Fotos dem Fall hinzugefügt werden. Als letzter Arbeitsschritt wird der QR-Code des Verwarnzettels (dem „Online-Knöllchen“) eingescannt und mit dem Kennzeichen des Fahrzeuges verbunden. Hierdurch kann der Betroffene über die Webseite, den QR-Code und das hinterlegte Kennzeichen den Tatvorwurf recherchieren und bei Bedarf sofort zahlen. Der bisherige Zahlweg über das Anschreiben bleibt weiterhin bestehen.

Pressebericht vom 25. Januar 2018
(Quelle: www.svz.de)

Knöllchen mit dem Handy bezahlen

Schwerin. QR-Code macht schnelle und papierfreie Bearbeitung möglich: Stadt stellt Online-System für Parksünder in Schwerin vor. Wenn die Worte „Online-Knöllchen“ und „QR-Code“ fallen, dann beginnen bei einigen Technik-Fans die ..


Der Weg des Online-Knöllchens: Vom Entdecken der Ordnungswidrigkeit bis zum Bezahlen muss jetzt nicht mehr viel Zeit vergehen. Smartphone und QR-Code machen es möglich. Foto: Maxpress

Wenn die Worte „Online-Knöllchen“ und „QR-Code“ fallen, dann beginnen bei einigen Technik-Fans die Augen zu leuchten. Für einen Moment scheinen sie zu vergessen, dass es hier um die Themen Falschparken und Strafgelder. Hauptsache der moderne Mensch kann sein Smartphone rausholen, etwas scannen und gleich vor Ort, unter freiem Himmel, ein Geschäft tätigen. In diesem Fall bezahlen. Wer das merkwürdig findet, ist offenbar ganz schön altmodisch.

Seit 1. Januar gibt es in Schwerin nun also das Online-Knöllchen, erst jetzt wurde das Konzept von der Stadtverwaltung offiziell vorgestellt. Inzwischen hätten aber schon 76 Falschparker in Schwerin ihr Verwarngeld online bezahlt, verkünden die Macher stolz. Begriffen haben diese Fahrer das Prinzip offenbar auch ganz ohne offizielle Erklärung.

Das neue digitale Knöllchen kommt allerdings altbekannt analog daher: Weiterhin klemmt es als Zettel an der Windschutzscheibe des Autofahrers, der eine Ordnungswidrigkeit begeht – also die Parkzeit überschreitet, im Parkverbot steht, mit einem Reifen auf dem Bordstein oder entgegen der angezeigten Richtung.

Pressebericht vom 23. Januar 2018
(Quelle: www.mittelbayrische.de)

Knöllchen gibt's nun auch in Roding'

Roding. Die Verkehrsüberwacher haben in der Stadt schon einige Falschparker und Raser erwischt. Auf Streife mit dem Zweckverband.Thomas Gräml kennt sie alle, die Ausreden der Autofahrer. „Ich muss nur kurz in...


Ticket gelöst, aber seit 20 Minuten abgelaufen: Verkehrsüberwacher Thomas Gräml zückt sein Smartphone, erfasst die Daten und klemmt den Strafzettel an den Scheibenwischer. Foto: Schreiner

Roding. Thomas Gräml kennt sie alle, die Ausreden der Autofahrer. „Ich muss nur kurz in die Apotheke“ und „Ich war doch nur zwei Minuten weg“ gehören zu den Klassikern. Darüber kann der Verkehrsüberwacher nur schmunzeln, denn die Regeln sind eindeutig. Wer auf dem Gehweg parkt, kein Ticket löst oder die Parkzeit überschreitet, riskiert einen Strafzettel. In Roding gilt das nach eher sporadischen Kontrollen in der Vergangenheit seit Anfang Januar, als der Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz seine Arbeit aufgenommen hat, in besonderer Weise.

In der dunkelblauen Uniform mit Abzeichen macht sich der Teamleiter an diesem Montag auf Streife durch die Überwachungszone. Hinter der Windschutzschreibe der geparkten Autos in der Schulstraße liegt jeweils ein gültiges Ticket. In der Falkensteiner Straße bleibt Thomas Gräml keine Wahl. Ein schwarzer Audi steht im absoluten Halteverbot. „Das macht 15 Euro“, sagt er, tippt die Daten auf seinem Smartphone ein und macht Beweisfotos vom „Tatort“. Die Informationen mit dem Tatvorwurf hat der Innendienst somit fast in Echtzeit vorliegen. „Die Leute können sich mit Beschwerden direkt an den Zweckverband wenden, der das Aktenzeichen dann bearbeitet“, erklärt Gräml. Der Stadt entsteht dadurch kein Aufwand mit lästiger Sachbearbeitung.

Stadt bucht Stundenkontingent

Das Verwarn- oder Bußgeld muss zwar an den Verband überwiesen werden, fließt jedoch auf das Konto der Stadt. „Wir bezahlen dafür die gebuchten Stunden“, teilt Amtsleiter Josef Köppl mit. 20 Stunden pro Monat hat die Kommune für den ruhenden Verkehr gebucht. Überwacht wird das Gebiet, in dem die Stadt Parkraum bewirtschaftet. Im fließenden Verkehr sind 30 Stunden pro Monat vereinbart. An neuralgischen Punkten wie Schulen, Kindergärten oder Tempo-30-Zonen wird die Geschwindigkeit gemessen. Wer innerorts sechs Stundenkilometer zu schnell ist, zahlt 15 Euro. Bei 21 km/h mehr werden 80 Euro fällig inklusive einem Punkt. Wer 31 km/h zu schnell fährt, muss den Führerschein einen Monat abgeben.

„Wir haben schon ein paar Raser erwischt“, berichtet Gräml. Und auch in der Paul-Gerhardt-Straße hat der Verkehrsüberwacher viel zu tun. Der Fahrer eines roten Volkswagens hat kein Ticket gelöst und wird mit zehn Euro verwarnt. Die „Brotzeittaste“ – eine Viertelstunde ist in Roding gebührenfrei – hätte man zumindest aktivieren können, meint Gräml. Daneben steht ein schwarzer Suzuki. Der Parkschein, der im Auto liegt, ist seit 20 Minuten abgelaufen. Gräml hat bereits Datum, Ort und Kennzeichen erfasst. Das Knöllchen, das der mobile Drucker gerade ausgespuckt hat, klemmt der Teamleiter zwischen Windschutzscheibe und Scheibenwischer. „Zehn Euro Verwarngeld – bei längerer Überschreitung wird es entsprechend teurer“, merkt er an. Auch die Gehwegparker sind der Stadt ein Dorn im Auge. Zwei davon verwarnt Gräml in der Paul-Gerhardt-Straße mündlich. Während ein Herr just aus der Apotheke kommt, sitzt die ältere Dame in ihrem Wagen. Beide zeigen sich im Gespräch mit dem Verkehrsüberwacher einsichtig. „Beim nächsten Mal kostet der Verstoß 20 Euro“, sagt Gräml, der versucht, mit freundlichen Hinweisen auf das Vergehen aufmerksam zu machen.

Parkplätze für Geschäftskunden

„Wir machen keine Ausnahmen, jeder wird gleich behandelt“, betont er. Es ist ein Job, bei dem Anfeindungen nicht ausbleiben. „Manche Verkehrsteilnehmer werden rabiat oder gar beleidigend“, erzählt Gräml. Doch solche Situationen dürfe man nicht zu nahe an sich heranlassen. „Wir wollen niemanden verärgern. Man muss sich nur an die Regeln halten“, sagt er. Ins selbe Horn stößt Josef Köppl: „Das hat nichts mit Abzocke zu tun. Unser Ziel ist ein vernünftiges Parkverhalten in der Innenstadt.“ Das erhöhe gleichzeitig die Verkehrssicherheit. Drei Beschwerden habe es bisher im Rathaus gegeben. Nach einem klärenden Gespräch hätten die Bürger Verständnis gezeigt.

Durch die Überwachung sollen auch die Dauerparker vertrieben werden. Verwaltung und Verband sind sich einig, dass sich das positiv für die Geschäftswelt auswirkt. „Bereits nach den ersten Tagen sieht man Straßenzüge, in denen Kunden vor Geschäften wieder schneller einen Parkplatz finden als zuvor“, berichtet Köppl.

Messen

PARKEN 2019

Die Messe PARKEN zeigt vom 5. bis 6. Juni 2019 in Wiesbaden das gesamte Spektrum der Parkierungsbranche!


Mit der Organisationslösung WiNOWiG ermöglichen wir Ihnen die effiziente Parkraumbewirtschaftung sowohl im privaten als auch im öffentlichen Bereich.
Von der Erfassung von Falschparkern mit Kennzeichenerkennung bis zur Inhouse-Fallbearbeitung bietet die Komplettlösung WiNOWiG den passenden Workflow für Ihre Anforderungen.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Stand-Nr. Süd-C41

Kommunale 2019

Bundesweite Fachmesse und Kongress - Kommunaler Bedarf auf den Punkt gebracht!
16. bis 17. Oktober 2019 im Messezentrum Nürnberg


Als Informations- und Kommunikationsplattform ist die Kommunale der ideale Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch. Gerne präsentieren wir Ihnen unsere Komplettlösung WiNOWiG für die Erfassung und Bearbeitung von Ordnungswidrigkeiten und für den Bereich Gefahrenabwehr.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

GPEC 2020

11. Internationale Fachmesse und Konferenz für Polizei und Spezialausrüstung vom18. – 20. Februar 2020 in der Halle 11 Messe Frankfurt am Main.

Bei der Landespolizei NRW wird WiNOWiG bereits erfolgreich eingesetzt! Informieren auch Sie sich über unsere Softwarelösung zur Erfassung und Vorgangsbearbeitung von Verkehrs- und allgemeinen Ordnungswidrigkeiten.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!