Datenschutzerklärung

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne von Art. 4 Abs. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):

Schelhorn OWiG Software GmbH

Schillerstraße 21

78628 Rottweil

E-Mail: info@owig.de


Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten:

Schelhorn OWiG Software GmbH

Datenschutzbeauftragter

Schillerstraße 21

78628 Rottweil

E-Mail: datenschutz@owig.de

(nachfolgend: "Schelhorn", "wir" und "uns").

Wenn Sie diese Webseite aufrufen bzw. mit uns in Kontakt treten, verarbeiten wir Ihre Daten, die Sie uns mitteilen.
Besondere Kategorien personenbezogene Daten verarbeiten wir grundsätzlich nicht, es sei denn, diese sind Bestandteile einer beauftragten oder vertragsgemäßen Verarbeitung.

Weitergabe der Daten an Dritte

Daten, die Sie uns gegenüber angeben, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegen. Insbesondere geben wir Ihre Daten nicht für Werbezwecke weiter.

Schelhorn bindet für das Angebot der Homepage einen Hosting-Dienstleister über eine Auftragsverarbeitung ein und für die Anrufentgegennahme einen Sekretariats-Service, der ebenfalls über eine Auftragsverarbeitung eingebunden ist. Diese Dienstleister handeln streng weisungsgebunden im Auftrag von Schelhorn.

Löschung der Daten

Schelhorn speichert Ihre Daten so lange, wie das Erfordernis für eine Speicherung besteht, z. B. um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche zu prüfen und gewähren oder abwehren zu können, oder sie für die Schlichtung von Streitfällen erforderlich sind. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht. Falls Sie zuvor die Löschung wünschen, werden die Daten unverzüglich gelöscht, soweit keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht.

  • Informationen anlässlich des Webseitenaufrufs:



    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Bei jedem Aufruf unserer Webseite erfasst unser System, d. h. der Webserver, automatisiert Informationen vom System des aufrufenden Endgeräts. Folgende Daten werden hierbei erhoben: Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version, Betriebssystem des Endgeräts, die IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs und die vorherige Webseite, von denen Sie auf unsere Webseite gelangt sind.

    Zweck der Datenverarbeitung

    Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch unser System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an Ihr Endgerät zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse zwangsläufig für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
    Die Speicherung der oben genannten Daten in den Log-Files erfolgt, um die Funktionsfähigkeit unserer Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns diese Daten zur Optimierung der Webseite und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme (z.B. zur Angriffserkennung). Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt.

    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten und der Log-Files ist: die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
    Das genannte berechtigte Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ist unser Interesse als verantwortlicher Webseiten-Betreiber.


    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.
  • Kontaktformular


    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Wir bieten ein Kontaktformular an, über welches Sie uns elektronisch eine Nachricht zukommen lassen können. Falls Sie über das Kontaktformular mit uns in Verbindung treten, werden die von Ihnen eingegebenen Daten von uns verarbeitet.

    Zweck der Datenverarbeitung

    Die Verarbeitung erfolgt für den folgenden Zweck: Sie können über das Kontaktformular mit uns in Kontakt treten. Dies ist eine Alternative z. B. zu einer Kontaktaufnahme per E-Mail. Wir möchten Ihnen anschließend gerne antworten.

    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist: die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
    Das genannte berechtigte Interesse besteht darin, Ihnen die Möglichkeit zu bieten, sich jederzeit an uns wenden, damit wir Ihre Anfragen beantworten können. Zielt die Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages hin, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Erfüllung eines Vertrags).


    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.
  • Neuheiten per E-Mail oder Telefon


    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihnen regelmäßig einen E-Mail-Newsletter mit werblichem Inhalt über unsere Leistungen, neuen Produkte, Produktentwicklungen, Einladungen zu unseren Veranstaltungen, unsere Messeauftritte oder allgemeinen Marktinformationen bzw. weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichem Inhalt zuzusenden oder Sie darüber telefonisch zu informieren (Werbung). Hierzu können Sie durch Ihre freiwillige Einwilligung auf dem Kontaktformular zustimmen.

    Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, werden die von Ihnen eingegebenen Daten von uns verarbeitet. Zusätzlich verarbeiten wir Datum und Uhrzeit, IP-Adresse, Ereignis (Eintragung, Aktualisierung etc.) und die Dokumentation Ihrer Einwilligung.
    Können wir nach Ihrer Anmeldung feststellen, dass Sie bereits bei uns erfasst sind, führen wir Ihre Daten zusammen.

    Wenn Sie uns durch Aktivieren der Checkbox Ihre Einwilligung zum elektronischen Versand unserer oben erwähnten Neuigkeiten geben, werden wir Ihre Daten auf der Rechtsgrundlage gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO verarbeiten.
    Wir sichern die Anmeldung durch ein sog. Double-Opt-In Verfahren ab:
    Zuerst tragen Sie in die Pflichtfelder Ihre Daten ein und geben Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten, indem Sie die entsprechende Checkbox aktivieren. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail mit dem Bestätigungs- und Aktivierungslink, diesen bestätigen Sie. So ist sichergestellt, dass die auf der Webseite eingetragene E-Mail-Adresse die Ihrige ist.

    Zweck der Datenverarbeitung

    Die Verarbeitung der E-Mail-Adresse erfolgt zu folgendem Zweck: Versand des Newsletters per E-Mail und mit Ihnen per E-Mail oder telefonisch in Verbindung zu treten.
    Die Verarbeitung weiterer Daten beim Anmeldevorgang erfolgt zu folgendem Zweck: Verhinderung des Missbrauchs unseres Newsletters und der verwendeten E-Mail-Adresse sowie des Nachweises für die von Ihnen erteilte Einwilligung für den elektronischen Versand von Werbung.

    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist: Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG.


    Sofern durch uns personenbezogene Daten über Sie zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet werden, können Sie gegen diese Verarbeitung Widerspruch einlegen. Sofern Sie uns eine gesonderte Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen. Durch einen solchen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgt ist, nicht berührt.
  • Registrierung für Kunden


    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Schelhorn bietet seinen Bestandskunden die Möglichkeit an, als Bestandskunde einen Zugang zum Servicebereich zu erhalten. In diesem Servicebereich können Sie Updates zu Ihren eingesetzten Programmen herunterladen und erhalten weitere Informationen zu unseren Produkten.

    Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:
    Verwaltungsart, Bundesland, PLZ, Ort, Anrede, Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefon

    Folgende Daten wird im Rahmen des Login-Prozesses erhoben:
    E-Mail-Adresse und Passwort

    Zum Zeitpunkt des Logins werden zudem folgende Daten gespeichert:
    Datum und Uhrzeit des Logins

    Zweck der Datenverarbeitung

    Die Verarbeitung erfolgt für den folgenden Zweck: Durch die Registrierung können unsere Kunden unseren Service-Bereich benutzen. Gleichzeitig nehmen wir Sie als Kunden in unseren Verteiler für die E-Mail der Servicepacks und den Werbe-Newsletter mit auf.

    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten und Versand des Servicepacks per E-Mail ist die Erfüllung eines Vertrags gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Rechtgrundlage für den Versand des Werbe-Newsletter per E-Mail ist § 7 Nr. 3 UWG.


    Widerspruchsmöglichkeit
    Ein registrierter Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, seine bei der Registrierung gespeicherten Daten abzuändern. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an info@owig.de
    Sofern durch uns personenbezogene Daten über Sie zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet werden, können Sie gegen diese Verarbeitung Widerspruch einlegen.
  • Bewerbung


    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Sie haben die Möglichkeit, uns Ihre Bewerbung auf unsere Stellenanzeigen auf der Webseite per Post oder per E-Mail zuzusenden. Wenn Sie sich bei uns bewerben, werden wir die Daten verarbeiten, die Sie uns im Rahmen der Bewerbung mitteilen.

    Zweck der Datenverarbeitung

    Die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten erfolgt zu folgendem Zwecke: das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, um einen geeigneten Bewerber zu finden. Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer mitteilen, werden wir zur Beantwortung Ihrer Bewerbung elektronisch oder telefonisch mit Ihnen in Kontakt treten.

    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der sich aus der Bewerbung ergebenden personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b, Art. 88 Abs. 1 DSGVO, § 26 Abs. 1 BDSG.


    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.
  • Weitere Kontaktaufnahme, nicht über die Webseite


    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Sie können mit uns postalisch, telefonisch, elektronisch oder persönlich, z.B. anlässlich eines Messebesuchs, Kontakt mit uns aufnehmen.

    Gerne möchten wir Ihnen, falls Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer übermitteln, regelmäßig einen E-Mail-Newsletter mit werblichem Inhalt z.B. über unsere Leistungen, neue Produkte, Produktentwicklungen, Einladungen zu unseren Veranstaltungen und Messeauftritten oder allgemeinen Marktinformationen bzw. E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichem Inhalt zusenden oder Sie darüber telefonisch informieren (Werbung). Hierzu benötigen wir Ihre Einwilligung, darum werden wir zeitnah Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

    Zweck der Datenverarbeitung

    Wenn Sie auf einem der oben genannten Wege Kontakt mit uns aufnehmen, so werden wir Ihre Daten (z.B. Verwaltung, Name, Vorname, Straße, Ort, Postleitzahl), Datum und Zeitpunkt des Eingangs und die Daten, die in Ihrer Kontaktanfrage enthalten sind, verarbeiten. Je nachdem, welche Kontaktdaten Sie angeben, rufen wir Sie zurück bzw. antworten Ihnen per E-Mail oder per Post. Beim telefonischen Kontakt verarbeitet möglicherweise auch ein Sekretariat-Service Ihre Daten für uns und übermittelt diese zeitnah an uns. Wir haben mit dem Sekretariats-Service einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen.

    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist: je nach Inhalt Ihrer Anfrage Art. 6 Abs. 1 lit. b, a oder f DSGVO.
    Unser berechtigtes Interesse ist es, Ihnen die Möglichkeit zu bieten, sich jederzeit an uns wenden zu können und dass wir Ihre Anfragen beantworten können.


    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Sofern durch uns personenbezogene Daten über Sie zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet werden, können Sie gegen diese Verarbeitung Widerspruch einlegen. Sofern Sie uns eine gesonderte Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen. Durch einen solchen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgt ist, nicht berührt.
  • Ihre Rechte


    Sie haben ein Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie haben ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

    Wenn Sie der Ansicht sind, dass eine Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der DSGVO verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Sofern durch uns personenbezogene Daten über Sie zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet werden, können Sie gegen diese Verarbeitung Widerspruch einlegen.

    Sofern Sie uns eine gesonderte Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen.
    Durch einen solchen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgt ist, nicht berührt.

    Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling.

    Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten auf unserer Webseite durch Sie ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die Daten bereitzustellen.

    Mögliche Folgen, wenn Sie uns Ihre Daten nicht bereitstellen, können sein: dass Sie unsere Webseite vollständig oder teilweise nicht abrufen und die Inhalte entsprechend nicht wahrnehmen können oder Sie unser Kontaktformular nicht nutzen können oder Sie bei Fragen oder Anmerkungen über einen anderen Weg mit uns in Kontakttreten müssen oder wir Ihnen keinen Newsletter zur Verfügung stellen können oder Sie unseren Servicebereich nicht nutzen können oder wir Sie nicht in unseren Bewerbungsprozess aufnehmen können.

    Stand: 01.03.2019

    Im gesamten Text steht die männliche Form stellvertretend für Personen allerlei Geschlechts.